Unbekannte schlagen schon wieder zu: Diesel-Diebe in Friedewalde unterwegs Petershagen-Friedewalde (mt/ps). Zum zweiten Mal binnen weniger Tage haben Unbekannte aus einem abgestellten Lastwagen in Friedewalde Dieselkraftstoff gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, haben die Täter dazu abermals das eingezäunte Firmengelände eines Entsorgungsfachbetriebes in der Straße "Großer Kamp" aufgesucht. Diesmal zapften die Unbekannten zwischen Montag,16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr knapp 350 Liter Diesel aus dem Tank eines abgestellten Lastwagens ab. Zuvor war die gleiche Firma bereits im Zeitraum, Freitag, 16. September bis Sonntag, 25. September geschädigt worden. In diesem Fall wurden aus insgesamt fünf abgestellten LKWs knapp 1.500 Liter Kraftstoff entwendet. Die Polizei nimmt Hinweise zu beiden Taten telefonisch unter (0571) 88660 entgegen.
Anzeige Werbung

Unbekannte schlagen schon wieder zu: Diesel-Diebe in Friedewalde unterwegs

Aus einem großen Dieseltank an einem LKW entwendeten die Unbekannten diesmal 350 Liter, zuvor sogar 1.500. Symbolfoto: © IMAGO/H. Tschanz-Hofmann

Petershagen-Friedewalde (mt/ps). Zum zweiten Mal binnen weniger Tage haben Unbekannte aus einem abgestellten Lastwagen in Friedewalde Dieselkraftstoff gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, haben die Täter dazu abermals das eingezäunte Firmengelände eines Entsorgungsfachbetriebes in der Straße "Großer Kamp" aufgesucht.

Diesmal zapften die Unbekannten zwischen Montag,16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr knapp 350 Liter Diesel aus dem Tank eines abgestellten Lastwagens ab. Zuvor war die gleiche Firma bereits im Zeitraum, Freitag, 16. September bis Sonntag, 25. September geschädigt worden. In diesem Fall wurden aus insgesamt fünf abgestellten LKWs knapp 1.500 Liter Kraftstoff entwendet.

Die Polizei nimmt Hinweise zu beiden Taten telefonisch unter (0571) 88660 entgegen.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche