ABO
Sechsjähriger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto verletzt Petershagen (mt/jhr). Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend in Petershagen-Hävern ein sechs Jahre alter Junge von einem Auto angefahren und verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, konnte das Kind das Krankenhaus jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Den Erkenntnissen der Beamten zufolge war ein 30-jähriger Kia-Fahrer gegen 21.20 Uhr auf dem Häverner Ring aus Richtung Häverner Dorfstraße kommend in westlicher Fahrtrichtung unterwegs. Zeitgleich war der Sechsjährige mit seinem Vater dort in östlicher Richtung unterwegs. Der Vater des Jungen fuhr direkt hinter seinem Sohn. In einer Kurve kam es dann zur Kollision zwischen dem Petershäger Autofahrer und dem aus Bissendorf stammenden jungen Radfahrer. Durch den Zusammenstoß wurde das Kind verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht, sein Fahrradhelm hatte ihn möglicherweise vor schwereren Verletzungen geschützt. Der Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, dass seine Sicht wegen einer Hecke im Kurvenbereich eingeschränkt war. Der Junge konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden.
Anzeige Werbung

Sechsjähriger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Petershagen ist ein Sechsjähriger verletzt worden. Das Fahrrad wurde komplett zerstört. © Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Petershagen (mt/jhr). Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend in Petershagen-Hävern ein sechs Jahre alter Junge von einem Auto angefahren und verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, konnte das Kind das Krankenhaus jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Den Erkenntnissen der Beamten zufolge war ein 30-jähriger Kia-Fahrer gegen 21.20 Uhr auf dem Häverner Ring aus Richtung Häverner Dorfstraße kommend in westlicher Fahrtrichtung unterwegs. Zeitgleich war der Sechsjährige mit seinem Vater dort in östlicher Richtung unterwegs. Der Vater des Jungen fuhr direkt hinter seinem Sohn.

In einer Kurve kam es dann zur Kollision zwischen dem Petershäger Autofahrer und dem aus Bissendorf stammenden jungen Radfahrer. Durch den Zusammenstoß wurde das Kind verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht, sein Fahrradhelm hatte ihn möglicherweise vor schwereren Verletzungen geschützt. Der Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, dass seine Sicht wegen einer Hecke im Kurvenbereich eingeschränkt war.

Der Junge konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche