Schwerer Unfall auf B 482: Zwei Verletzte nach Kollision bei Wietersheim Patrick Schwemling,Oliver Plöger Petershagen-Wietersheim. Zwei Personen zogen sich am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Auffahrt zur B 482 in Wietersheim Verletzungen zu. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, waren ein Mercedes und ein Ford zusammengeprallt. Die 25-jährige Frau – aus Richtung Rasthaus Wietersheim kommend – hatte den Mercedes zunächst am Stoppschild gestoppt. Sie wollte dann nach links Richtung Nienburg abbiegen. Aus der anderen Richtung kam ein 34-jähriger Fordfahrer, laut ersten Erkenntnissen „mit normaler Geschwindigkeit“ unterwegs. Kurz bevor der Mann die Höhe der Auffahrt erreichte, fuhr die Mercedes-Fahrerin auf die Straße – es kam zum Zusammenstoß. Sowohl die Fahrerin als auch der Fahrer im Ford zogen sich Verletzungen zu. Beide wurden zunächst im Rettungswagen behandelt, dann ins Klinikum gebracht. Während die Einsatzkräfte vor Ort waren, musste die Fahrbahn in Richtung Lahde voll gesperrt werden, in Richtung Porta Westfalica wurde der Verkehr über die Abfahrt Wietersheim abgeleitet. Zur Schwere der Verletzungen der beiden Unfallbeteiligten konnte die Polizei am Abend noch keine Angaben machen. An den beiden Fahrzeugen entstand offenbar Totalschaden. Die Feuerwehr reinigte die Unfallstelle, der Verkehr konnte wieder fließen. An dieser Stelle, so hieß es gestern von den Einsatzkräften, komme es immer wieder zu schweren Unfällen.

Schwerer Unfall auf B 482: Zwei Verletzte nach Kollision bei Wietersheim

Der 34-jährige Fahrer dieses Fords zog sich bei dem Unfall am Donnerstagabend Verletzungen zu. © MT-Foto: Oliver Plöger

Petershagen-Wietersheim. Zwei Personen zogen sich am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Auffahrt zur B 482 in Wietersheim Verletzungen zu. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, waren ein Mercedes und ein Ford zusammengeprallt.

Die 25-jährige Frau – aus Richtung Rasthaus Wietersheim kommend – hatte den Mercedes zunächst am Stoppschild gestoppt. Sie wollte dann nach links Richtung Nienburg abbiegen. Aus der anderen Richtung kam ein 34-jähriger Fordfahrer, laut ersten Erkenntnissen „mit normaler Geschwindigkeit“ unterwegs. Kurz bevor der Mann die Höhe der Auffahrt erreichte, fuhr die Mercedes-Fahrerin auf die Straße – es kam zum Zusammenstoß.

Sowohl die Fahrerin als auch der Fahrer im Ford zogen sich Verletzungen zu. Beide wurden zunächst im Rettungswagen behandelt, dann ins Klinikum gebracht. Während die Einsatzkräfte vor Ort waren, musste die Fahrbahn in Richtung Lahde voll gesperrt werden, in Richtung Porta Westfalica wurde der Verkehr über die Abfahrt Wietersheim abgeleitet. Zur Schwere der Verletzungen der beiden Unfallbeteiligten konnte die Polizei am Abend noch keine Angaben machen. An den beiden Fahrzeugen entstand offenbar Totalschaden. Die Feuerwehr reinigte die Unfallstelle, der Verkehr konnte wieder fließen.

An dieser Stelle, so hieß es gestern von den Einsatzkräften, komme es immer wieder zu schweren Unfällen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen