ABO
Schwer verletzt: Siebenjähriger Junge wird von Auto erfasst Petershagen (mt/lm). Ein sieben Jahre alter Junge ist am Samstagmorgen auf der Hauptstraße von einem Auto erfasst worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde er dabei schwer verletzt. Das Kind wollte gegen 11.20 Uhr in Höhe der Volksbank die Straße überqueren, weil seine Mutter sich schon auf der anderen Seite befand. Zur selben Zeit fuhr ein 50 Jahre alter Mann mit seinem Mini aus Petershagen in Fahrtrichtung der B 61 auf der Hauptstraße. Zu dem Zeitpunkt stand der Siebenjährige neben einem geparktem Auto. Als er plötzlich auf die Straße lief, kam es zum Zusammenstoß mit dem Mini. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes kümmerten sich um den verletzten Jungen und brachten ihn ins Mindener Klinikum, wo er stationär behandelt wurde.
Anzeige Werbung

Schwer verletzt: Siebenjähriger Junge wird von Auto erfasst

Ein sieben Jahre alter Junge wurde von einem Auto erfasst. Dabei wurde er schwer verletzt. MT-Symbolfoto: © Thomas Lieske

Petershagen (mt/lm). Ein sieben Jahre alter Junge ist am Samstagmorgen auf der Hauptstraße von einem Auto erfasst worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde er dabei schwer verletzt.

Das Kind wollte gegen 11.20 Uhr in Höhe der Volksbank die Straße überqueren, weil seine Mutter sich schon auf der anderen Seite befand. Zur selben Zeit fuhr ein 50 Jahre alter Mann mit seinem Mini aus Petershagen in Fahrtrichtung der B 61 auf der Hauptstraße. Zu dem Zeitpunkt stand der Siebenjährige neben einem geparktem Auto. Als er plötzlich auf die Straße lief, kam es zum Zusammenstoß mit dem Mini.

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes kümmerten sich um den verletzten Jungen und brachten ihn ins Mindener Klinikum, wo er stationär behandelt wurde.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche