Petershagen Feuer & Flamme: 13. Windheimer Handwerker- und Schmiedefest Am 3. Oktober 2021, 11:00 bis 18:00 Uhr, bietet das 13. Windheimer Handwerker- und Schmiedefest auf dem Gelände von Haus Windheim No2 eine bunte Mischung von Mitmachangeboten und Verkaufsständen mit handwerklich hergestellten Waren für große und kleine Besucher. Es gibt leckere Speisen und Getränke. Der Storchenspielplatz für die Kleinsten ist geöffnet. Schmiede und Metallhandwerker entfachen ihre Schmiedefeuer, auch Auftragsarbeiten werden ausgeführt. Wieder dürfen Besucher unter Anleitung der Fachleute gerne selbst die Funken sprühen lassen. Am Amboss stehen Hobbyschmiede und erfahrene Handwerker wie der Kunstschmied Winfried Poleh, der Pfannenschmied Stefan Ehmann und der Hufschmied Tobias Pook. Passend zum Thema Schmieden werden vom Verein „Windheim No2“ beim Beschlagflohmarkt historische Beschläge, wie Kastenschlösser, Lang- und Türbänder, Kloben, Kettelhaken usw. angeboten. Dies oft nur schwer zu bekommendes Material ist für die stilvolle Restaurierung historischer Gebäude unverzichtbar und kann gleich vor Ort von den Schmieden passend aufgearbeitet. werden. Parallel bringt der Scheren- und Messerschleifer Kevin Maier stumpfes Gerät gerne auf Vordermann. MITMACHEN angesagt für Besucher ist auch bei Peter Mathes - er bietet Lederarbeiten und Lampen an - und Martin Brtschitsch an der Drechselbank. Holzarbeiten gibt es von Jessica Heyne mit zauberhaften Holzpuzzles und Dekos. Horst Block offeriert großformatige Holzdekos in feinster Handwerksqualität. Gabriele Kolle zeigt Ölmalerei und Gaby Klemp Laubsägearbeiten und Holzschmuck. Mit Strickwaren und Marmeladen ist Ramona Deutscher vertreten. Das Team der Nähwerkstatt der Ifas in Windheim demonstriert sein Können und nimmt auch Auftragsarbeiten an. Wunderbare Edelstahlfiguren in Stein & Holz zeigen Karin & Klaus Camp. Mit Feuertonnen und brennenden Sandsteinstelen ist Tim Stein dabei. Die Seifonie von Almuth Kräft bietet wunderbar duftende Seifenkreationen und Petra Wittig ihr umfangreiches Sortiment an Kräutertees an. Cilli Brinkmann begeistert uns mit klassischem Blaudruck auf Textilien & Papier. Für erstklassige musikalische Unterhaltung werden mit Feuer & Flamme ab 14:30 Uhr die „Arrested Amtsbrüder“ sorgen. Die Verpflegung ist ebenso abwechslungsreich wie die anderen Angebote. Der große Grill wird angeworfen und wer lieber Kaffee und Kuchen oder Torte mag, kommt im Cafe No2 auf der Diele des über 300 Jahre alten Bauernhauses voll auf seine Kosten. Ein Besuch lohnt sich also für Groß und Klein, zum Staunen, zum Genießen, zum Ausprobieren und selbst aktiv werden. Der Eintritt - 3,00€ für Erwachsene und 1,00€ für Kinder -, berechtigt auch zum Besuch des Westfälischen Storchenmuseums im Dachgeschoss von Haus Windheim No2. Da bleiben keine Wünsche offen! Wegen der Coronaauflagen sollten die Gäste ihre Mund-Nase-Bedeckung mitbringen. Der Nachweis Genesen, Geimpft oder Getestet ist am Tag der Veranstaltung zwingend erforderlich. Es gelten die jeweiligen Corona-Vorschriften des Landes NRW. Parkplätze stehen in Windheim auf dem Marktplatz oder neben der Sparkasse zur Verfügung. Der Verein „DenkMal! Windheim No2“ freut sich auf alle Gäste aus Nah & Fern.

Petershagen

Schmiedemarkt © Fotos: privat

Feuer & Flamme: 13. Windheimer Handwerker- und Schmiedefest

Am 3. Oktober 2021, 11:00 bis 18:00 Uhr, bietet das 13. Windheimer Handwerker- und Schmiedefest auf dem Gelände von Haus Windheim No2 eine bunte Mischung von Mitmachangeboten und Verkaufsständen mit handwerklich hergestellten Waren für große und kleine Besucher. Es gibt leckere Speisen und Getränke. Der Storchenspielplatz für die Kleinsten ist geöffnet.

Schmiedemarkt - © Fotos: privat
Schmiedemarkt - © Fotos: privat

Schmiede und Metallhandwerker entfachen ihre Schmiedefeuer, auch Auftragsarbeiten werden ausgeführt. Wieder dürfen Besucher unter Anleitung der Fachleute gerne selbst die Funken sprühen lassen. Am Amboss stehen Hobbyschmiede und erfahrene Handwerker wie der Kunstschmied Winfried Poleh, der Pfannenschmied Stefan Ehmann und der Hufschmied Tobias Pook.

Passend zum Thema Schmieden werden vom Verein „Windheim No2“ beim Beschlagflohmarkt historische Beschläge, wie Kastenschlösser, Lang- und Türbänder, Kloben, Kettelhaken usw. angeboten. Dies oft nur schwer zu bekommendes Material ist für die stilvolle Restaurierung historischer Gebäude unverzichtbar und kann gleich vor Ort von den Schmieden passend aufgearbeitet. werden. Parallel bringt der Scheren- und Messerschleifer Kevin Maier stumpfes Gerät gerne auf Vordermann.

MITMACHEN angesagt für Besucher ist auch bei Peter Mathes - er bietet Lederarbeiten und Lampen an - und Martin Brtschitsch an der Drechselbank. Holzarbeiten gibt es von Jessica Heyne mit zauberhaften Holzpuzzles und Dekos. Horst Block offeriert großformatige Holzdekos in feinster Handwerksqualität. Gabriele Kolle zeigt Ölmalerei und Gaby Klemp Laubsägearbeiten und Holzschmuck. Mit Strickwaren und Marmeladen ist Ramona Deutscher vertreten. Das Team der Nähwerkstatt der Ifas in Windheim demonstriert sein Können und nimmt auch Auftragsarbeiten an. Wunderbare Edelstahlfiguren in Stein & Holz zeigen Karin & Klaus Camp.

Mit Feuertonnen und brennenden Sandsteinstelen ist Tim Stein dabei. Die Seifonie von Almuth Kräft bietet wunderbar duftende Seifenkreationen und Petra Wittig ihr umfangreiches Sortiment an Kräutertees an. Cilli Brinkmann begeistert uns mit klassischem Blaudruck auf Textilien & Papier.

Für erstklassige musikalische Unterhaltung werden mit Feuer & Flamme ab 14:30 Uhr die „Arrested Amtsbrüder“ sorgen. Die Verpflegung ist ebenso abwechslungsreich wie die anderen Angebote. Der große Grill wird angeworfen und wer lieber Kaffee und Kuchen oder Torte mag, kommt im Cafe No2 auf der Diele des über 300 Jahre alten Bauernhauses voll auf seine Kosten.

Ein Besuch lohnt sich also für Groß und Klein, zum Staunen, zum Genießen, zum Ausprobieren und selbst aktiv werden.

Der Eintritt - 3,00€ für Erwachsene und 1,00€ für Kinder -, berechtigt auch zum Besuch des Westfälischen Storchenmuseums im Dachgeschoss von Haus Windheim No2. Da bleiben keine Wünsche offen!

Wegen der Coronaauflagen sollten die Gäste ihre Mund-Nase-Bedeckung mitbringen. Der Nachweis Genesen, Geimpft oder Getestet ist am Tag der Veranstaltung zwingend erforderlich. Es gelten die jeweiligen Corona-Vorschriften des Landes NRW. Parkplätze stehen in Windheim auf dem Marktplatz oder neben der Sparkasse zur Verfügung.

Der Verein „DenkMal! Windheim No2“ freut sich auf alle Gäste aus Nah & Fern.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen