Petershäger Altstadtfest lockt mit Flohmarkt, Essen und Trinken sowie mit viel Musik Wieder Treff auf den Straßen in der City Petershagen (mt/uv). In vier Wochen ist es wieder soweit: Am Samstag, 1. September, wird das 28. Petershäger Altstadtfest gefeiert. Seit Jahren ist es ein Treffpunkt nicht nur für die Petershäger aus dem Ort. Aus dem ganzen Stadtgebiet und der Umgebung kommen die Besucher. Hauptstraße und Mindener Straße werden für einige Stunden wieder zur Flaniermeile und zum Treffpunkt nicht nur der Petershäger. Zahlreiche Flohmarktstände, Verzehr- und Getränkestände werden die Besucher wie in den Vorjahren anziehen.Das Programm beginnt bereits am Vortag, dem Freitag, 31. August, auf der Bühne am Gymnasium. Von 20 bis 23 Uhr heißt es hier "Jamboree Petershagen". Unterhaltung und Klönen sind für die Gäste angesagt.Das Altstadtfest selbst beginnt dann am Samstag, 1. September, um 7 Uhr mit dem Aufbau der Flohmarktstände. Bis zu diesem Zeitpunkt sind noch kurzfristige Anmeldungen für den Flohmarkt beim Organisationsteam am Rathaus möglich.Frühzeitige Standbuchungen für den Flohmarkt sind bereits jetzt möglich. Die Buchungen erfolgen im Internet unter www.petershagen-live.de oder telefonisch bei der Volksbank Mindener Land, Tel.: 0571/ 88830.Die offizielle Programmeröffnung für das Altstadtfest ist um 9.30 Uhr mit Gästen auf der Bühne am Gymnasium. Geboten werden am Tag neben dem Flohmarkt auch Kinderhüpfburg, One4you Comedy-Artistik, Kinderkarussell, Autoschau und Kunstausstellung im Alten Amtsgericht.Am Gymnasium wird ein 60 Meter hoher Aussichtsturm aufgebaut. Der Spielmannszug Hibben wird unterwegs sein. Parkplätze finden die Besucher auf dem Marktplatz und am alten Bahnhof.Auf den Bühnen am Rathaus und am Gymnasium geht es abends musikalisch zur Sache. Am Rathaus ist von 18 bis 23 Uhr die Band "On Air" zu hören. Am Gymnasium spielen von 20 bis 21 Uhr "Big Bungle" und danach steht bis 23 Uhr "Sanity Law" auf der Bühne.

Petershäger Altstadtfest lockt mit Flohmarkt, Essen und Trinken sowie mit viel Musik

Petershagen (mt/uv). In vier Wochen ist es wieder soweit: Am Samstag, 1. September, wird das 28. Petershäger Altstadtfest gefeiert. Seit Jahren ist es ein Treffpunkt nicht nur für die Petershäger aus dem Ort. Aus dem ganzen Stadtgebiet und der Umgebung kommen die Besucher.

Hauptstraße und Mindener Straße werden für einige Stunden wieder zur Flaniermeile und zum Treffpunkt nicht nur der Petershäger. Zahlreiche Flohmarktstände, Verzehr- und Getränkestände werden die Besucher wie in den Vorjahren anziehen.

Das Programm beginnt bereits am Vortag, dem Freitag, 31. August, auf der Bühne am Gymnasium. Von 20 bis 23 Uhr heißt es hier "Jamboree Petershagen". Unterhaltung und Klönen sind für die Gäste angesagt.

Das Altstadtfest selbst beginnt dann am Samstag, 1. September, um 7 Uhr mit dem Aufbau der Flohmarktstände. Bis zu diesem Zeitpunkt sind noch kurzfristige Anmeldungen für den Flohmarkt beim Organisationsteam am Rathaus möglich.

Frühzeitige Standbuchungen für den Flohmarkt sind bereits jetzt möglich. Die Buchungen erfolgen im Internet unter www.petershagen-live.de oder telefonisch bei der Volksbank Mindener Land, Tel.: 0571/ 88830.

Die offizielle Programmeröffnung für das Altstadtfest ist um 9.30 Uhr mit Gästen auf der Bühne am Gymnasium. Geboten werden am Tag neben dem Flohmarkt auch Kinderhüpfburg, One4you Comedy-Artistik, Kinderkarussell, Autoschau und Kunstausstellung im Alten Amtsgericht.

Am Gymnasium wird ein 60 Meter hoher Aussichtsturm aufgebaut. Der Spielmannszug Hibben wird unterwegs sein. Parkplätze finden die Besucher auf dem Marktplatz und am alten Bahnhof.

Auf den Bühnen am Rathaus und am Gymnasium geht es abends musikalisch zur Sache. Am Rathaus ist von 18 bis 23 Uhr die Band "On Air" zu hören. Am Gymnasium spielen von 20 bis 21 Uhr "Big Bungle" und danach steht bis 23 Uhr "Sanity Law" auf der Bühne.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Themen der Woche