Künstler von nebenan beim Handwerkermarkt Meßlingen Petershagen-Meßlingen (Wes). „Es bleibt alles anders!“ Unter diesem Motto richtet die Familie Kubos am Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 18 Uhr in der westlichen Meßlinger Ortslage, Zur Braake 15, einen Handwerkermarkt mit Kreativ- und Aktionsständen aus. Zudem werden Künstlerinnen und Künstler aus der Region ihre Werke vorstellen. Unter ihnen ist Ababacar Diallo, ein 28-jähriger Flüchtling aus dem westafrikanischen Land Guinea. Er erhält Deutschunterricht und absolviert derzeit ein Berufspraktikum. In seiner Freizeit beschäftigt sich Diallo mit der Malerei. Häufig handelt es sich bei seinen Motiven um untergehende Sonne, Tiere, Pflanzen und weitere Eindrücke aus Afrika. Jochen und Martina Kubos präsentieren Arbeiten aus ihrer Werkstatt, die auf der Fachwerkdeele des Gebäudes eingerichtet worden ist. Dabei geht es unter anderem um Glasmalerei, Bleiverglasung, Restauration und Fotos auf Glas. Die Besucher haben Gelegenheit, im „Landgarten“ auf Entdeckung zu gehen. Die Tonnenheider Strickeschläger werden Seile wie in früheren Jahren herstellen. Mit dem Schifferklavier unterhalten Horst und Manfred. Angeboten werden Kuchen und Wollschwein.

Künstler von nebenan beim Handwerkermarkt Meßlingen

In einer Ausstellung wird der 28-jährige Flüchtling Ababacar Diallo aus Guinea einige seiner Bilder präsentieren. © Foto: Ulrich Westermann

Petershagen-Meßlingen (Wes). „Es bleibt alles anders!“ Unter diesem Motto richtet die Familie Kubos am Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 18 Uhr in der westlichen Meßlinger Ortslage, Zur Braake 15, einen Handwerkermarkt mit Kreativ- und Aktionsständen aus. Zudem werden Künstlerinnen und Künstler aus der Region ihre Werke vorstellen.

Unter ihnen ist Ababacar Diallo, ein 28-jähriger Flüchtling aus dem westafrikanischen Land Guinea. Er erhält Deutschunterricht und absolviert derzeit ein Berufspraktikum. In seiner Freizeit beschäftigt sich Diallo mit der Malerei. Häufig handelt es sich bei seinen Motiven um untergehende Sonne, Tiere, Pflanzen und weitere Eindrücke aus Afrika.

Jochen und Martina Kubos präsentieren Arbeiten aus ihrer Werkstatt, die auf der Fachwerkdeele des Gebäudes eingerichtet worden ist. Dabei geht es unter anderem um Glasmalerei, Bleiverglasung, Restauration und Fotos auf Glas. Die Besucher haben Gelegenheit, im „Landgarten“ auf Entdeckung zu gehen. Die Tonnenheider Strickeschläger werden Seile wie in früheren Jahren herstellen. Mit dem Schifferklavier unterhalten Horst und Manfred. Angeboten werden Kuchen und Wollschwein.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Weiterlesen in Petershagen