Konzert mit aufstrebendem Bluesmusiker Jose Ramirez Petershagen-Windheim (mt/hy). Die Freunde des gepflegten Zweitakters präsentieren ein Konzert mit der Jose Ramirez Band am Sonntag, 31. Oktober. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Haus Windheim No 2, Im Grund 4. Ramirez stammt aus Costa Rica und lebt aktuell in Florida. Er ist aktuell der wichtigste aufstrebende Bluesstar in Lateinamerika, heißt es aus der Pressemitteilung. Er nahm 2020 an der Internationalen Blues Challenge in Memphis teil. Dabei belegten er und seine Band den zweiten Platz – bei mehr als 240 Teilnehmern. Seitdem ist viel geschehen. Gitarrenlegende Anson Funderburgh nahm ihn unter seine Fittiche und wurde zu seinem Mentor, produzierte mit ihm das Debüt Album „Here I Come“. Die ursprünglich für September 2020 geplante Europatour musste coronabedingt abgesagt werden. Seitdem steht Jose in den Startblöcken. Zwei Tourneen durch England, Spanien, Belgien und den Niederlanden hat er erfolgreich absolviert. Nun ist er erstmals auf deutschen Bühnen zu sehen. Seine Musik ist der Blues mit Soul gemischt, dazu eine Prise Johnny Guitar Watson. Die Band wird ihren charakteristischen souligen Blues mit einer Show voller Intensität, Dynamik und Leidenschaft spielen. Jose Ramirez hätte auch auf einen anderen Zug aufspringen können – wie viele seiner jungen Kollegen. Blues-Rock-Vorbilder gibt es reichlich, aber er entschied sich seinen eigenen Weg zu gehen und der ist aktuell von Erfolg gekrönt. Begleitet wird Jose von Andre Reyes Jr. am Keyboard, Kenny Welson Jr. am Bass und Antonio Reyes am Schlagzeug. „Wir freuen uns, einen aufregenden jungen Künstler wie José Ramirez begrüßen zu dürfen und unseren Gästen einen Vorgeschmack darauf zu geben, wohin das Genre heute geht“ sagt Adi Meyer, Vorsitzender der Vereins „Freunde des gepflegten Zwölftakters“. Eintrittskarten für das Konzert gibt es in den Vorverkaufsstellen Bücherwurm in Minden, Buchhandlung Betz in Petershagen, im Haus Windheim No2 oder per E-Mail an den Vorsitzenden adi@meyer-neuenknick.de. Für die Veranstaltung gilt die Coronaschutzverordnung. An der Einlasskontrolle ist ein Negativtestnachweis vorzulegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Alternativ können vollständig geimpfte Personen ihren Nachweis vorlegen. Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt sein darf.

Konzert mit aufstrebendem Bluesmusiker Jose Ramirez

Konzert Ramirez © Foto: privat

Petershagen-Windheim (mt/hy). Die Freunde des gepflegten Zweitakters präsentieren ein Konzert mit der Jose Ramirez Band am Sonntag, 31. Oktober. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Haus Windheim No 2, Im Grund 4.

Ramirez stammt aus Costa Rica und lebt aktuell in Florida. Er ist aktuell der wichtigste aufstrebende Bluesstar in Lateinamerika, heißt es aus der Pressemitteilung. Er nahm 2020 an der Internationalen Blues Challenge in Memphis teil. Dabei belegten er und seine Band den zweiten Platz – bei mehr als 240 Teilnehmern. Seitdem ist viel geschehen. Gitarrenlegende Anson Funderburgh nahm ihn unter seine Fittiche und wurde zu seinem Mentor, produzierte mit ihm das Debüt Album „Here I Come“.

Konzert Ramirez - © Foto: privat
Konzert Ramirez - © Foto: privat

Die ursprünglich für September 2020 geplante Europatour musste coronabedingt abgesagt werden. Seitdem steht Jose in den Startblöcken. Zwei Tourneen durch England, Spanien, Belgien und den Niederlanden hat er erfolgreich absolviert. Nun ist er erstmals auf deutschen Bühnen zu sehen.

Seine Musik ist der Blues mit Soul gemischt, dazu eine Prise Johnny Guitar Watson. Die Band wird ihren charakteristischen souligen Blues mit einer Show voller Intensität, Dynamik und Leidenschaft spielen. Jose Ramirez hätte auch auf einen anderen Zug aufspringen können – wie viele seiner jungen Kollegen. Blues-Rock-Vorbilder gibt es reichlich, aber er entschied sich seinen eigenen Weg zu gehen und der ist aktuell von Erfolg gekrönt. Begleitet wird Jose von Andre Reyes Jr. am Keyboard, Kenny Welson Jr. am Bass und Antonio Reyes am Schlagzeug. „Wir freuen uns, einen aufregenden jungen Künstler wie José Ramirez begrüßen zu dürfen und unseren Gästen einen Vorgeschmack darauf zu geben, wohin das Genre heute geht“ sagt Adi Meyer, Vorsitzender der Vereins „Freunde des gepflegten Zwölftakters“.

Konzert Ramirez - © Foto: privat
Konzert Ramirez - © Foto: privat

Eintrittskarten für das Konzert gibt es in den Vorverkaufsstellen Bücherwurm in Minden, Buchhandlung Betz in Petershagen, im Haus Windheim No2 oder per E-Mail an den Vorsitzenden adi@meyer-neuenknick.de.

Für die Veranstaltung gilt die Coronaschutzverordnung. An der Einlasskontrolle ist ein Negativtestnachweis vorzulegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Alternativ können vollständig geimpfte Personen ihren Nachweis vorlegen. Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt sein darf.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen