Jetzt wird saniert: Traktor-Anhänger gegen Hauswand geschleudert Petershagen-Schlüsselburg (hy). ?Am 14. August passierte in Schlüsselburg ein Unfall, dessen Spuren aktuell beseitigt werden. Bei dem Vorfall war der Anhänger eines Traktors gegen eine Hauswand geschleudert und hatte dort großen Schaden angerichtet. Nun ist die Hohe Straße bis zum 10. Dezember an der Stelle halbseitig gesperrt. Der Unfall ereignete sich um 19.20 Uhr, teilt Polizeisprecher Ralf Steinmeyer auf MT-Anfrage mit. Ein 20-Jähriger aus Diepenau war damals mit seinem Treckergespann auf der Hohen Straße in Schlüsselburg unterwegs, als ihm ein 34-jähriger Opelfahrer aus Minden entgegenkam. Da der Treckerfahrer Sorge hatte, dass es zum Unfall kommt, machte er eine Vollbremsung, schildert Steinmeyer. Als er das Schleppfahrzeug dabei nach rechts zog, brach die Deichsel des Anhängers und der Anhänger krachte links gegen das Haus in der Kurve. Da bei dem Unfall keiner verletzt wurde, sondern nur ein Sachschaden entstand, fand der Vorfall keinen Eingang in die Pressemitteilungen.Die Mauer des Hauses wurde bei dem Unfall beschädigt. Das war Anlass für den Kreis, einen Standsicherheitsnachweis zu verlangen. Denn es sei nicht ohne Weiteres ersichtlich gewesen, ob der Schaden so groß war, dass die Mauer einsturzgefährdet sein könnte, teilt Kreis-Pressesprecherin Sabine Ohnesorge mit. Weil der Kreis als Straßenbaulastträger für die Verkehrssicherheit zuständig ist, müsse er dafür sorgen, dass die Kreisstraße für Verkehrsteilnehmer sicher ist. Aus diesem Grund werden bei regelmäßigen Streckenkontrollen zum Beispiel auch Bäume an Straßen stets genau in Augenschein genommen.Solange die Lage nicht klar war, hatte der Kreis den Abschnitt mit einer Ampel gesichert. Nachdem ein Architekt die Standsicherheit des Hauses festgestellt und dem Kreis mitgeteilt hat, hat der Kreis die Anlage entfernt. Die Mauer ist gesichert und wird saniert. Dazu musste der Hauseigentümer einen Bauantrag stellen, dieser wurde im Oktober genehmigt.

Jetzt wird saniert: Traktor-Anhänger gegen Hauswand geschleudert

MT-Foto: Hyna © lehn

Petershagen-Schlüsselburg (hy). ?Am 14. August passierte in Schlüsselburg ein Unfall, dessen Spuren aktuell beseitigt werden. Bei dem Vorfall war der Anhänger eines Traktors gegen eine Hauswand geschleudert und hatte dort großen Schaden angerichtet. Nun ist die Hohe Straße bis zum 10. Dezember an der Stelle halbseitig gesperrt.

Der Unfall ereignete sich um 19.20 Uhr, teilt Polizeisprecher Ralf Steinmeyer auf MT-Anfrage mit. Ein 20-Jähriger aus Diepenau war damals mit seinem Treckergespann auf der Hohen Straße in Schlüsselburg unterwegs, als ihm ein 34-jähriger Opelfahrer aus Minden entgegenkam. Da der Treckerfahrer Sorge hatte, dass es zum Unfall kommt, machte er eine Vollbremsung, schildert Steinmeyer. Als er das Schleppfahrzeug dabei nach rechts zog, brach die Deichsel des Anhängers und der Anhänger krachte links gegen das Haus in der Kurve. Da bei dem Unfall keiner verletzt wurde, sondern nur ein Sachschaden entstand, fand der Vorfall keinen Eingang in die Pressemitteilungen.

Die Mauer des Hauses wurde bei dem Unfall beschädigt. Das war Anlass für den Kreis, einen Standsicherheitsnachweis zu verlangen. Denn es sei nicht ohne Weiteres ersichtlich gewesen, ob der Schaden so groß war, dass die Mauer einsturzgefährdet sein könnte, teilt Kreis-Pressesprecherin Sabine Ohnesorge mit. Weil der Kreis als Straßenbaulastträger für die Verkehrssicherheit zuständig ist, müsse er dafür sorgen, dass die Kreisstraße für Verkehrsteilnehmer sicher ist. Aus diesem Grund werden bei regelmäßigen Streckenkontrollen zum Beispiel auch Bäume an Straßen stets genau in Augenschein genommen.

Solange die Lage nicht klar war, hatte der Kreis den Abschnitt mit einer Ampel gesichert. Nachdem ein Architekt die Standsicherheit des Hauses festgestellt und dem Kreis mitgeteilt hat, hat der Kreis die Anlage entfernt. Die Mauer ist gesichert und wird saniert. Dazu musste der Hauseigentümer einen Bauantrag stellen, dieser wurde im Oktober genehmigt.

MT-Foto: Hyna - © Lehn
MT-Foto: Hyna - © Lehn
Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen