Gerhard Gottschalk geehrt Petershagen-Meßlingen (Wes). Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Schießsport im ehemaligen Amt Petershagen trafen sich im Schützenhaus in Meßlingen. Vertreten waren Abordnungen der Vereine Eldagsen, Meßlingen, Südfelde, Kutenhausen, Stemmer, Todtenhausen und Haselhorn.Beifall gab es für Gerhard Gottschalk (Diana Eldagsen), der mit der IG-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet wurde. Die Ehrung nahm die Erste Vorsitzende der Interessengemeinschaft, Doris Schelp, vor. In ihrer Laudatio stellte sie den Werdegang und die Verdienste des langjährigen Schützen heraus. „Als zweiter Vorsitzender unserer IG steht er mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Gerhard Gottschalk organisiert beispielsweise die Fahrten zu den jährlichen WSB-Schützentagen und übernimmt zusätzlich viele ehrenamtliche Aufgaben“, sagte Doris Schelp.Dazu gehöre die Vorbereitung des Kreisschützenfestes, wenn die IG für die Ausrichtung zuständig sei. Auch für den Informationsstand auf dem Kartoffelmarkt in Stemmer und bei weiteren Veranstaltungen sei er für das Schützenwesen im Einsatz“, betonte die IG-Vorsitzende. Gerhard Gottschalk ist seit Juli 1992 Mitglied im Schützenverein Diana Eldagsen. Zunächst übte er seit 1996 das Amt des Geschäftsführers aus. Am 16. Januar 2010 wurde er in seinem Stammverein zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Zudem stand die Beförderung zum Leutnant an. 2003 sicherte er sich die Diana-Königswürde, 2004 holte er auf IG-Ebene den Titel. Dazu kamen weitere Erfolge. Seit 2008 ist Gottschalk zweiter Vorsitzender der IG Schießsport im ehemaligen Amt Petershagen.

Gerhard Gottschalk geehrt

Petershagen-Meßlingen (Wes). Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Schießsport im ehemaligen Amt Petershagen trafen sich im Schützenhaus in Meßlingen. Vertreten waren Abordnungen der Vereine Eldagsen, Meßlingen, Südfelde, Kutenhausen, Stemmer, Todtenhausen und Haselhorn.

Beifall gab es für Gerhard Gottschalk (Diana Eldagsen), der mit der IG-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet wurde. Die Ehrung nahm die Erste Vorsitzende der Interessengemeinschaft, Doris Schelp, vor. In ihrer Laudatio stellte sie den Werdegang und die Verdienste des langjährigen Schützen heraus. „Als zweiter Vorsitzender unserer IG steht er mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Gerhard Gottschalk organisiert beispielsweise die Fahrten zu den jährlichen WSB-Schützentagen und übernimmt zusätzlich viele ehrenamtliche Aufgaben“, sagte Doris Schelp.

Dazu gehöre die Vorbereitung des Kreisschützenfestes, wenn die IG für die Ausrichtung zuständig sei. Auch für den Informationsstand auf dem Kartoffelmarkt in Stemmer und bei weiteren Veranstaltungen sei er für das Schützenwesen im Einsatz“, betonte die IG-Vorsitzende. Gerhard Gottschalk ist seit Juli 1992 Mitglied im Schützenverein Diana Eldagsen. Zunächst übte er seit 1996 das Amt des Geschäftsführers aus. Am 16. Januar 2010 wurde er in seinem Stammverein zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Zudem stand die Beförderung zum Leutnant an. 2003 sicherte er sich die Diana-Königswürde, 2004 holte er auf IG-Ebene den Titel. Dazu kamen weitere Erfolge. Seit 2008 ist Gottschalk zweiter Vorsitzender der IG Schießsport im ehemaligen Amt Petershagen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen