Erster Mühlentag in Seelenfeld: Schlepper lassen grüßen Petershagen-Seelenfeld (Wes). Platenkuchen und Schmalzbrote waren beim Mühlentag in Seelenfeld vorzeitig vergriffen. Zahlreiche Besucher aus der näheren und weiteren Region hatten sich an der Königsmühle eingefunden, um den Corona-Bedingungen entsprechend einige abwechslungsreiche Stunden zu erleben. „Das war unser erster Mühlentag seit 2019. Zuvor hatten wir die Genehmigung beim Kreismühlenverein und bei der Stadt Petershagen eingeholt. Wir freuen uns, dass alles so gut geklappt hat“, bekräftigte Mühlenbesitzer Friedrich Dralle. Dank richtete er an die Mitglieder der Mühlengruppe für ihre Unterstützung. Für eine Überraschung sorgten die Schlepperfreunde aus Quetzen. Auf ihrem Weg nach Heimsen legten sie in Seelenfeld eine einstündige Rast ein. In einer Ausstellung in der Nähe der Mühle wurden 15 Oldtimer-Trecker und Unimogs präsentiert. Die historischen Fahrzeuge waren allesamt mit viel Liebe zum Detail restauriert worden.

Erster Mühlentag in Seelenfeld: Schlepper lassen grüßen

Überraschung beim ersten Mühlentag nach dem Lockdown: die Schlepperfreunde Quetzen. Foto: Ulrich Westermann © westermann

Petershagen-Seelenfeld (Wes). Platenkuchen und Schmalzbrote waren beim Mühlentag in Seelenfeld vorzeitig vergriffen. Zahlreiche Besucher aus der näheren und weiteren Region hatten sich an der Königsmühle eingefunden, um den Corona-Bedingungen entsprechend einige abwechslungsreiche Stunden zu erleben.

„Das war unser erster Mühlentag seit 2019. Zuvor hatten wir die Genehmigung beim Kreismühlenverein und bei der Stadt Petershagen eingeholt. Wir freuen uns, dass alles so gut geklappt hat“, bekräftigte Mühlenbesitzer Friedrich Dralle. Dank richtete er an die Mitglieder der Mühlengruppe für ihre Unterstützung. Für eine Überraschung sorgten die Schlepperfreunde aus Quetzen. Auf ihrem Weg nach Heimsen legten sie in Seelenfeld eine einstündige Rast ein. In einer Ausstellung in der Nähe der Mühle wurden 15 Oldtimer-Trecker und Unimogs präsentiert. Die historischen Fahrzeuge waren allesamt mit viel Liebe zum Detail restauriert worden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen