Er wolle Künstler werden - Graffiti-Sprayer in Lahde gefasst Petershagen (mt/nas). Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am Montagnachmittag im Umfeld des Lahder Bahnhofes einen Graffiti-Sprayer gefasst. Dem 35-jährigen Beschuldigten wird zur Last gelegt, fünf Scheiben eines Wartehäuschens am Bahnhofsplatz mit Farbe besprüht zu haben, teilt die Polizei mit. Der Zeuge hatte gegen 16.45 Uhr die Beamten alarmiert. Zuvor hatte er beobachtet, wie der zunächst unbekannte Mann am Bahnhofsplatz mit Sprühdosen die Scheiben mit verschiedenen Zeichen und Wörtern beschmierte. Als eine Streifenwagenbesatzung eintraf, konnten die den Sprayer noch im Bereich eines nahe gelegenen Gemeindezentrums an der Straße "An der Bahn" zur Rede stellen. Der 35-Jährige gestand die gegen ihn erhobenen Vorwürfe ein und gab als Grund für sein Verhalten an, dass er Künstler werden wolle. In seiner Tragetasche fanden die Polizisten zwei Sprühdosen, die sichergestellt wurden. Nach Feststellung seiner Personalien konnte der 35-Jährige seinen Weg fortsetzen. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Er wolle Künstler werden - Graffiti-Sprayer in Lahde gefasst

© MT-Archiv

Petershagen (mt/nas). Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am Montagnachmittag im Umfeld des Lahder Bahnhofes einen Graffiti-Sprayer gefasst. Dem 35-jährigen Beschuldigten wird zur Last gelegt, fünf Scheiben eines Wartehäuschens am Bahnhofsplatz mit Farbe besprüht zu haben, teilt die Polizei mit.

Der Zeuge hatte gegen 16.45 Uhr die Beamten alarmiert. Zuvor hatte er beobachtet, wie der zunächst unbekannte Mann am Bahnhofsplatz mit Sprühdosen die Scheiben mit verschiedenen Zeichen und Wörtern beschmierte. Als eine Streifenwagenbesatzung eintraf, konnten die den Sprayer noch im Bereich eines nahe gelegenen Gemeindezentrums an der Straße "An der Bahn" zur Rede stellen.

Der 35-Jährige gestand die gegen ihn erhobenen Vorwürfe ein und gab als Grund für sein Verhalten an, dass er Künstler werden wolle. In seiner Tragetasche fanden die Polizisten zwei Sprühdosen, die sichergestellt wurden. Nach Feststellung seiner Personalien konnte der 35-Jährige seinen Weg fortsetzen. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen