Petershagen

Auto kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich - Fahrerin leicht verletzt

veröffentlicht

Leichte Verletzungen erlitt eine 39-jährige Autofahrerin aus Petershagen, als sie am Mittwoch mit ihrem VW von der Bückeburger Straße abkam. Symbolfoto: MT-Archiv
Leichte Verletzungen erlitt eine 39-jährige Autofahrerin aus Petershagen, als sie am Mittwoch mit ihrem VW von der Bückeburger Straße abkam. Symbolfoto: MT-Archiv

Petershagen (mt/mre). Leichte Verletzungen erlitt eine 39-jährige Autofahrerin aus Petershagen, als sie am Mittwoch mit ihrem VW von der Bückeburger Straße abkam. Laut Mitteilung der Polizei überschlug sich das Auto und blieb auf einem Feld auf dem Dach liegen.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war die 39-Jährige um kurz nach 14 Uhr in Richtung Quetzen unterwegs, als sie in der Nähe der Einmündung mit dem Quetzerfeld nach links von der Fahrbahn abkam. Der VW geriet auf den Grünstreifen und riss einen Leitpfosten um, bevor er sich auf dem Acker überschlug. Die Frau konnte sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Eine alarmierte Rettungswagenbesatzung brachte sie ins Klinikum. Ein Abschleppdienst sorgte für den Abtransport des erheblich beschädigten Wagens.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PetershagenAuto kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich - Fahrerin leicht verletztPetershagen (mt/mre). Leichte Verletzungen erlitt eine 39-jährige Autofahrerin aus Petershagen, als sie am Mittwoch mit ihrem VW von der Bückeburger Straße abkam. Laut Mitteilung der Polizei überschlug sich das Auto und blieb auf einem Feld auf dem Dach liegen. Den Ermittlungen der Polizei zufolge war die 39-Jährige um kurz nach 14 Uhr in Richtung Quetzen unterwegs, als sie in der Nähe der Einmündung mit dem Quetzerfeld nach links von der Fahrbahn abkam. Der VW geriet auf den Grünstreifen und riss einen Leitpfosten um, bevor er sich auf dem Acker überschlug. Die Frau konnte sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Eine alarmierte Rettungswagenbesatzung brachte sie ins Klinikum. Ein Abschleppdienst sorgte für den Abtransport des erheblich beschädigten Wagens.