Lahde

Jens Wölke zum Chef der Bürgerkompanie Lahde gewählt

veröffentlicht

- © Picasa
(© Picasa)

Petershagen-Lahde (mt/hy). Bei der Jahreshauptversammlung der ersten Bürgerkompanie Lahde standen Neuwahlen sowie Beförderungen und Ehrungen der Mitglieder im Mittelpunkt.

Der scheidende Kompaniechef Ralf Reimann gab eine Rückschau auf das vergangene Schützenjahr. Nach 15 Jahren als Kompaniechef bedankte er sich für die Unterstützung. Zum Nachfolger wurde Jens Wölke gewählt, Jens Grünewald bleibt Kassierer und Michael Schäkel Schriftführer. Ebenfalls im Vorstand vertreten sind: Christian Hotze (stellvertretender Kompaniechef), Martin Reinke (Spieß), Marcel Reinke (Schirrmeister), Michael Ossenkopp (Schießwart) und Michael Bischoff (Beisitzer).

Beim Pokalschießen der Kompanie konnten sich Marcel Rohs (Herren bis 40), Markus Rohs (Herren bis 59) und Arnold Rösener (Herren über 60) durchsetzen. Den Damenpokal gewann Regine Schäkel. Die Pistolengruppe der Kompanie besteht aus 16 Mitgliedern und trifft sich am Schießstand an der Aue. Den Pokal für den ersten Platz nahm Rudolf Reinke nach Hause.

Neben internen Schießwettkämpfen haben Mitglieder der ersten Bürgerkompanie erfolgreich an weiteren Wettkämpfen teilgenommen. Den Pokal für den Wettkampf König der Könige holte Michael Schäkel. Weitere Mitglieder errangen beim Schießen um den Heinrich-Wiegmann-Pokal mit der Mannschaft des Bürgerbataillons Lahde den ersten Platz.

Beförderungen: Timo Koch zum Obergefreiten, Markus Urban und Michael Ossenkopp zu Stabsgefreiten, Michael Schäkel zum Feldwebel, Ernstfred Schmidt zum Hauptfeldwebel und Michael Bischoff zum Stabsfeldwebel.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Andre Gers, Dieter Redeker und Michael Koors geehrt. Eine Auszeichnung für 40-jährige Vereinszugehörigkeit erhielt Rudolf Reinke.

Für besondere Leistungen für die Kompanie wurden Dennis Rohs mit dem Kleinen Kompanieorden und Karl-Heinz Witte mit dem Großen Verdienstorden ausgezeichnet. Beim Schützenfest werden Gerhard Prange und Dieter Schubert mit dem Kleinen Bataillonsorden und Arnold Rösner mit dem Großen Bataillonsorden ausgezeichnet.

Allen Spendern von Geld- und Sachpreisen wurde gedankt. Die Damen erhielten Blumensträuße für die Unterstützung beim Kochen und Auftragen der Grütze.

Das Preisknobeln mit attraktiven Preisen aus der Lahder Geschäftswelt konnte Michael Schäkel für sich entscheiden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

LahdeJens Wölke zum Chef der Bürgerkompanie Lahde gewähltPetershagen-Lahde (mt/hy). Bei der Jahreshauptversammlung der ersten Bürgerkompanie Lahde standen Neuwahlen sowie Beförderungen und Ehrungen der Mitglieder im Mittelpunkt. Der scheidende Kompaniechef Ralf Reimann gab eine Rückschau auf das vergangene Schützenjahr. Nach 15 Jahren als Kompaniechef bedankte er sich für die Unterstützung. Zum Nachfolger wurde Jens Wölke gewählt, Jens Grünewald bleibt Kassierer und Michael Schäkel Schriftführer. Ebenfalls im Vorstand vertreten sind: Christian Hotze (stellvertretender Kompaniechef), Martin Reinke (Spieß), Marcel Reinke (Schirrmeister), Michael Ossenkopp (Schießwart) und Michael Bischoff (Beisitzer). Beim Pokalschießen der Kompanie konnten sich Marcel Rohs (Herren bis 40), Markus Rohs (Herren bis 59) und Arnold Rösener (Herren über 60) durchsetzen. Den Damenpokal gewann Regine Schäkel. Die Pistolengruppe der Kompanie besteht aus 16 Mitgliedern und trifft sich am Schießstand an der Aue. Den Pokal für den ersten Platz nahm Rudolf Reinke nach Hause. Neben internen Schießwettkämpfen haben Mitglieder der ersten Bürgerkompanie erfolgreich an weiteren Wettkämpfen teilgenommen. Den Pokal für den Wettkampf König der Könige holte Michael Schäkel. Weitere Mitglieder errangen beim Schießen um den Heinrich-Wiegmann-Pokal mit der Mannschaft des Bürgerbataillons Lahde den ersten Platz. Beförderungen: Timo Koch zum Obergefreiten, Markus Urban und Michael Ossenkopp zu Stabsgefreiten, Michael Schäkel zum Feldwebel, Ernstfred Schmidt zum Hauptfeldwebel und Michael Bischoff zum Stabsfeldwebel. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Andre Gers, Dieter Redeker und Michael Koors geehrt. Eine Auszeichnung für 40-jährige Vereinszugehörigkeit erhielt Rudolf Reinke. Für besondere Leistungen für die Kompanie wurden Dennis Rohs mit dem Kleinen Kompanieorden und Karl-Heinz Witte mit dem Großen Verdienstorden ausgezeichnet. Beim Schützenfest werden Gerhard Prange und Dieter Schubert mit dem Kleinen Bataillonsorden und Arnold Rösner mit dem Großen Bataillonsorden ausgezeichnet. Allen Spendern von Geld- und Sachpreisen wurde gedankt. Die Damen erhielten Blumensträuße für die Unterstützung beim Kochen und Auftragen der Grütze. Das Preisknobeln mit attraktiven Preisen aus der Lahder Geschäftswelt konnte Michael Schäkel für sich entscheiden.