ABO
13 Einsätze für Löschgruppe Friedewalde im vergangenen Jahr Petershagen-Friedewalde (mt/hy). Die Löschgruppe Friedewalde ist im vergangenen Jahr zu insgesamt 13 Einsätzen alarmiert worden. Das berichtete Löschgruppenführer Stephan Heuer in seinem Jahresrückblick bei der Jahreshauptversammlung. Darunter waren zwei Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, sechs Brände, drei Hilfeleistungen, eine Alarmierung der Brandmeldeanlage im Alten- und Pflegeheim Kruse Friedewalde sowie eine Einsatz-Unterstützung für den Rettungsdienst. Die Löschgruppe hat 171 Mitglieder. Davon sind 22 aktiv, 28 in der Unterstützungsabteilung, 23 in der Alters- und Ehrenabteilung, 75 fördernde Mitglieder, 17 in der Jugendgruppe und sechs in der Kinderfeuerwehr. Nach den Wahlen stehen Löschgruppenführer Stefan Heuer zur Seite: Stellvertreter Timm Niermeyer, Kassierer Stefan Wiese, zweite Kassiererin Daniela Thielking, Gerätewart Stefan Kruse, zweiter Gerätewart Andre Gaede, Schriftführer Rolf Kruse, zweiter Schriftführer Andre Heuer, Jugendfeuerwehrwartin Jacqueline Jacob, Stellvertreter Jonathan Andres, Kinderfeuerwehrwartin Lea Zimmermann, Stellvertreterin Tamara Christiani. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Löschgruppe wurde Marion Hoppman geehrt, sowie für 35 Jahre Klaus-Dieter Heuer und für 50 Jahre Horst Kruse und Dieter Brandt. Erfolgreich an Lehrgängen nahmen Jonathan Andres, Andre Gaede, Sebastian Bahrendt, Jannik Schwier, Alexander Barth, Pascal Christiani, Pierre Kranschinski, Maya Ruhe und Laure Wigger teil. Am Leistungsnachweis in Hille nahmen zwei Gruppen teil. Dafür erhielten Marcel Kölling das Feuerwehr-Leistungs-Abzeichen in Gold auf rotem Grund für die 15. Teilnahme und Stefan Kruse das Abzeichen Gold auf grünem Grund für die 20. Teilnahme. Die Jugendgruppe unter Leitung von Jaqueline Jacob hat beim Orientierungswandern mit zwei Gruppen teilgenommen und die Plätze 6 und 12 belegt. Auch am Stadtpokal nahmen zwei Gruppen teil, eine davon war die jüngste Gruppe des Wettkampfes. Ferner sammelte die Jugendgruppe wueder die Weihnachtsbäume ein. In der Kinderfeuerwehr „Feuerzwerge“ sind zurzeit fünf Jungen und ein Mädchen aktiv. Drei Kinder sind im Laufe des vergangenen Jahres in die Jugendfeuerwehr übernommen worden.

13 Einsätze für Löschgruppe Friedewalde im vergangenen Jahr

Petershagen-Friedewalde (mt/hy). Die Löschgruppe Friedewalde ist im vergangenen Jahr zu insgesamt 13 Einsätzen alarmiert worden. Das berichtete Löschgruppenführer Stephan Heuer in seinem Jahresrückblick bei der Jahreshauptversammlung. Darunter waren zwei Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, sechs Brände, drei Hilfeleistungen, eine Alarmierung der Brandmeldeanlage im Alten- und Pflegeheim Kruse Friedewalde sowie eine Einsatz-Unterstützung für den Rettungsdienst.

Die Löschgruppe hat 171 Mitglieder. Davon sind 22 aktiv, 28 in der Unterstützungsabteilung, 23 in der Alters- und Ehrenabteilung, 75 fördernde Mitglieder, 17 in der Jugendgruppe und sechs in der Kinderfeuerwehr.

Nach den Wahlen stehen Löschgruppenführer Stefan Heuer zur Seite: Stellvertreter Timm Niermeyer, Kassierer Stefan Wiese, zweite Kassiererin Daniela Thielking, Gerätewart Stefan Kruse, zweiter Gerätewart Andre Gaede, Schriftführer Rolf Kruse, zweiter Schriftführer Andre Heuer, Jugendfeuerwehrwartin Jacqueline Jacob, Stellvertreter Jonathan Andres, Kinderfeuerwehrwartin Lea Zimmermann, Stellvertreterin Tamara Christiani.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Löschgruppe wurde Marion Hoppman geehrt, sowie für 35 Jahre Klaus-Dieter Heuer und für 50 Jahre Horst Kruse und Dieter Brandt.

Erfolgreich an Lehrgängen nahmen Jonathan Andres, Andre Gaede, Sebastian Bahrendt, Jannik Schwier, Alexander Barth, Pascal Christiani, Pierre Kranschinski, Maya Ruhe und Laure Wigger teil.

Am Leistungsnachweis in Hille nahmen zwei Gruppen teil. Dafür erhielten Marcel Kölling das Feuerwehr-Leistungs-Abzeichen in Gold auf rotem Grund für die 15. Teilnahme und Stefan Kruse das Abzeichen Gold auf grünem Grund für die 20. Teilnahme.

Die Jugendgruppe unter Leitung von Jaqueline Jacob hat beim Orientierungswandern mit zwei Gruppen teilgenommen und die Plätze 6 und 12 belegt. Auch am Stadtpokal nahmen zwei Gruppen teil, eine davon war die jüngste Gruppe des Wettkampfes. Ferner sammelte die Jugendgruppe wueder die Weihnachtsbäume ein.

In der Kinderfeuerwehr „Feuerzwerge“ sind zurzeit fünf Jungen und ein Mädchen aktiv. Drei Kinder sind im Laufe des vergangenen Jahres in die Jugendfeuerwehr übernommen worden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Themen der Woche