Petershagen

Wechsel im vierten Zug der Freiwilligen Feuerwehr

veröffentlicht

Petershagen (Wes). Führungswechsel im vierten Zug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Petershagen: Die Nachfolge von Ralf Schmidt (Löschgruppe Gorspen-Vahlsen) trat Stephan Hansch (Bierde) an. Verabschiedung und Amtseinführung nahm Stadtbrandmeister Karl Jungcurt vor.

Führungswechsel im vierten Feuerwehrzug der Stadt Petershagen: Stadtbrandmeister Karl Jungcurt (Mitte) verabschiedete Rald Schmidt (r.) und setzte Stephan Hansch zum Nachfolger ein. - © Foto: Ulrich Westermann
Führungswechsel im vierten Feuerwehrzug der Stadt Petershagen: Stadtbrandmeister Karl Jungcurt (Mitte) verabschiedete Rald Schmidt (r.) und setzte Stephan Hansch zum Nachfolger ein. (© Foto: Ulrich Westermann)

„Ralf Schmidt war immer ruhig und zuverlässig. Schade, dass er nun aufhört“, betonte Petershagens Wehrführer, als er dem langjährigen Zugführer die Erinnerungsurkunde überreichte.

Der Feuerwehrzug vier setzt sich aus den Löschgruppen Bierde, Gorspen-Vahlsen, Ilserheide und Raderhorst zusammen. Schmidt gehörte von Anfang 1983 bis Ende 1986 der Jugendfeuerwehr Gorspen-Vahlsen an. Am 1. Januar 1987 folgte der Wechsel in die Löschgruppe. Nach der Grundausbildung (1988/1989) nahm er in den Jahren 1992, 1995 und 2001 am Truppführer-, F III- und F IV-Lehrgang teil. Beförderungen zum Brand-, Ober- und Hauptbrandmeister sowie zum Brandinspektor standen von 1995 bis 2002 an. Löschgruppenführer in Gorspen-Vahlsen war Ralf Schmidt von 1994 bis 2002. Das Amt des Zugführers übte er ab 2001 dann 19 Jahre lang aus.

Sein Nachfolger Stephan Hansch begann seinen Feuerwehrdienst von 1995 bis 2002 in der Jugendgruppe Bierde. Der Zugehörigkeit zur Löschgruppe ab 1. Januar 2003 folgten die Grundausbildung (April 2004 bis April 2005) und Lehrgänge. Dazu kamen die Beförderungen zum Brandmeister (2013), Oberbrandmeister (2015), Brandinspektor (2017) und Brandoberinspektor (2018). Von 2006 bis 2015 war Hansch Jugendfeuerwehrwart in Bierde, von 2012 bis 2019 stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart. Die Aufgaben des Löschgruppenführers übernahm er in Bierde im Februar 2016, nachdem er ein Jahr lang das Amt des Stellvertreters ausgeübt hatte. Zudem gehört Stephan Hansch der Feuerwehr-Tauchgruppe der Stadt Petershagen an.

Karl Jungcurt überreichte die Zugführer-Ernennungsurkunde und wünschte alles Gute für die Zukunft. „Wichtig ist, in der Doppelfunktion als Löschgruppenführer und Zugführer die Neutralität zu wahren“, sagte der Stadtbrandmeister.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PetershagenWechsel im vierten Zug der Freiwilligen FeuerwehrPetershagen (Wes). Führungswechsel im vierten Zug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Petershagen: Die Nachfolge von Ralf Schmidt (Löschgruppe Gorspen-Vahlsen) trat Stephan Hansch (Bierde) an. Verabschiedung und Amtseinführung nahm Stadtbrandmeister Karl Jungcurt vor. „Ralf Schmidt war immer ruhig und zuverlässig. Schade, dass er nun aufhört“, betonte Petershagens Wehrführer, als er dem langjährigen Zugführer die Erinnerungsurkunde überreichte. Der Feuerwehrzug vier setzt sich aus den Löschgruppen Bierde, Gorspen-Vahlsen, Ilserheide und Raderhorst zusammen. Schmidt gehörte von Anfang 1983 bis Ende 1986 der Jugendfeuerwehr Gorspen-Vahlsen an. Am 1. Januar 1987 folgte der Wechsel in die Löschgruppe. Nach der Grundausbildung (1988/1989) nahm er in den Jahren 1992, 1995 und 2001 am Truppführer-, F III- und F IV-Lehrgang teil. Beförderungen zum Brand-, Ober- und Hauptbrandmeister sowie zum Brandinspektor standen von 1995 bis 2002 an. Löschgruppenführer in Gorspen-Vahlsen war Ralf Schmidt von 1994 bis 2002. Das Amt des Zugführers übte er ab 2001 dann 19 Jahre lang aus. Sein Nachfolger Stephan Hansch begann seinen Feuerwehrdienst von 1995 bis 2002 in der Jugendgruppe Bierde. Der Zugehörigkeit zur Löschgruppe ab 1. Januar 2003 folgten die Grundausbildung (April 2004 bis April 2005) und Lehrgänge. Dazu kamen die Beförderungen zum Brandmeister (2013), Oberbrandmeister (2015), Brandinspektor (2017) und Brandoberinspektor (2018). Von 2006 bis 2015 war Hansch Jugendfeuerwehrwart in Bierde, von 2012 bis 2019 stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart. Die Aufgaben des Löschgruppenführers übernahm er in Bierde im Februar 2016, nachdem er ein Jahr lang das Amt des Stellvertreters ausgeübt hatte. Zudem gehört Stephan Hansch der Feuerwehr-Tauchgruppe der Stadt Petershagen an. Karl Jungcurt überreichte die Zugführer-Ernennungsurkunde und wünschte alles Gute für die Zukunft. „Wichtig ist, in der Doppelfunktion als Löschgruppenführer und Zugführer die Neutralität zu wahren“, sagte der Stadtbrandmeister.