Petershagen

Überholvorgang im Berufsverkehr: Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der B 482

veröffentlicht

Die Polizei sucht nach dem Unfall auf der B 482 in Höhe von Döhren nach Zeugen. MT-Symbolfoto: Thomas Lieske
Die Polizei sucht nach dem Unfall auf der B 482 in Höhe von Döhren nach Zeugen. MT-Symbolfoto: Thomas Lieske

Petershagen (mt/ps). Am frühen Freitagmorgen ist es auf der B 482 in Höhe von Döhren zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete, gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, geschah dies bei einem Überholvorgang mitten im Berufsverkehr und vor einer nicht einzusehenden Kurve.

Gegen 7.15 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit einem VW auf der Bundesstraße Richtung Minden, als ihm auf Höhe des Parkplatze Döhren ein Fahrzeug entgegenkam. Dieses überholte trotz des Berufsverkehrs und der nicht zu einsehenden Kurve einen Lkw. Dabei berührte das Fahrzeug des Unbekannten das des 20-Jährigen. Bei dem VW wurden der Außenspiegel und die Seitenscheibe beschädigt, während der Unfallverursacher einfach davon fuhr. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich telefonisch unter (0571) 88 66 0 zu melden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PetershagenÜberholvorgang im Berufsverkehr: Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der B 482Petershagen (mt/ps). Am frühen Freitagmorgen ist es auf der B 482 in Höhe von Döhren zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete, gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, geschah dies bei einem Überholvorgang mitten im Berufsverkehr und vor einer nicht einzusehenden Kurve. Gegen 7.15 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit einem VW auf der Bundesstraße Richtung Minden, als ihm auf Höhe des Parkplatze Döhren ein Fahrzeug entgegenkam. Dieses überholte trotz des Berufsverkehrs und der nicht zu einsehenden Kurve einen Lkw. Dabei berührte das Fahrzeug des Unbekannten das des 20-Jährigen. Bei dem VW wurden der Außenspiegel und die Seitenscheibe beschädigt, während der Unfallverursacher einfach davon fuhr. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich telefonisch unter (0571) 88 66 0 zu melden.