Lahde

Polizei sucht mit Foto nach mutmaßlichem EC-Kartenbetrüger

veröffentlicht

Die Polizei Minden-Lübbecke fragt: Wer kennt diesen mutmaßlichen Betrüger? - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Die Polizei Minden-Lübbecke fragt: Wer kennt diesen mutmaßlichen Betrüger? (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Petershagen-Lahde (mt/nik). Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen EC-Kartenbetrüger, der in Lahde mehrere Hundert Euro vom Konto einer Frau aus Bad Oeynhausen abgehoben haben soll. Der 68-Jährigen war der Verlust ihrer Geldbörse samt Kreditkarte während eines Einkaufs am 14. August in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße in Lahde aufgefallen. Wie die Polizei mitteilt, erstattete sie direkt Anzeige. Nur 30 Minuten nach dem Verlust wurde Geld in einer Filiale der Volksbank von ihrem Konto abgehoben. Dabei entstand die Aufnahme eines schlanken und mit einem Hemd, einem Pullover sowie einer Jeanshose bekleideten Mannes.

Da die Identität nicht durch interne Ermittlungen der Polizei geklärt werden konnte, veröffentlicht die Staatsanwaltschaft jetzt auf richterlichen Beschluss ein Fahndungsfoto des Mannes. Menschen, die die Person kennen oder Angaben zu deren Aufenthalt machen können, melden sich bei der Polizei unter Telefon (0571) 88660.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

LahdePolizei sucht mit Foto nach mutmaßlichem EC-KartenbetrügerPetershagen-Lahde (mt/nik). Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen EC-Kartenbetrüger, der in Lahde mehrere Hundert Euro vom Konto einer Frau aus Bad Oeynhausen abgehoben haben soll. Der 68-Jährigen war der Verlust ihrer Geldbörse samt Kreditkarte während eines Einkaufs am 14. August in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße in Lahde aufgefallen. Wie die Polizei mitteilt, erstattete sie direkt Anzeige. Nur 30 Minuten nach dem Verlust wurde Geld in einer Filiale der Volksbank von ihrem Konto abgehoben. Dabei entstand die Aufnahme eines schlanken und mit einem Hemd, einem Pullover sowie einer Jeanshose bekleideten Mannes. Da die Identität nicht durch interne Ermittlungen der Polizei geklärt werden konnte, veröffentlicht die Staatsanwaltschaft jetzt auf richterlichen Beschluss ein Fahndungsfoto des Mannes. Menschen, die die Person kennen oder Angaben zu deren Aufenthalt machen können, melden sich bei der Polizei unter Telefon (0571) 88660.