Frille

Friller Wiesn am Wochenende

veröffentlicht

Petershagen-Frille (Wes). Das kurzweilige Programm der „Friller Wiesn“ findet am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September, statt.

Für Ablauf und Organisation der ältesten „Wiesn“ im Mindener Land sind die „Friller Burschen“ verantwortlich. Die Besucher dürfen sich auf ein Wochenende mit bayrischer Tradition und Friller Note freuen. Münchener Bier wird in Maßkrügen serviert, begleitet von flotter Musi und ausgelassener Stimmung. Dazu gibt es deftiges Essen. Die Festteilnehmer tragen Dirndl und Lederhosen.

Am heutigen Samstag sind Jung und Alt auf den Beinen. Los geht es um 18 Uhr mit der Hoffeier. Die Gastgeberrolle übernimmt das Erntebauernpaar Kerstin und Achim Prange (Rothehof). Präsentiert wird ein Programm mit Volkstanz, Instrumentalmusik und mehr. Die Mitglieder der Volkstanz- und Trachtengruppe des SV Frille-Wietersheim haben eine prächtige Erntekrone gebunden. Der Hoffeier schließt sich der bayrische Abend an. Der Einlass in das Festzelt auf dem Sportplatz erfolgt um 18.30 Uhr. Die „Wiesn-Party mit den Steinsberger Musikanten beginnt um 20 Uhr.

Danach wird die „Sause“ im Nightclub fortgesetzt. Die „Burschen“ freuen sich darüber, diese Gruppe, die im Jahr 2013 den „Oscar“ der Zeltpartybands erhalten hat, in Frille begrüßen zu können. Die Bühnenakteure werden die Festgemeinde mit stimmungsvoller und klassischer Oktoberfestmusik unterhalten.

Fortgesetzt wird das Programm am Sonntag, 8. September, mit dem Erntewagenumzug. Zu diesem „Klassiker“ werden zahlreiche Schmuckstücke auf Rädern erwartet. Bei dem Wagenkorso handelt es sich um den größten Umzug in der Stadt Petershagen.

Die Teilnehmer treffen sich um 13 Uhr an der Kirche. Um 13.45 Uhr setzen sich die ideenreich gestalteten Motivwagen in Bewegung. Stopps mit Volkstanzdarbietungen werden an den Hofstätten Seele (Breede) und Deerberg (Erstes Dorf) eingelegt. Nachdem der Festzug den Sportplatz erreicht hat, wird das Programm um 17 Uhr mit dem Erntetanz im Zelt fortgesetzt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

FrilleFriller Wiesn am WochenendePetershagen-Frille (Wes). Das kurzweilige Programm der „Friller Wiesn“ findet am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September, statt. Für Ablauf und Organisation der ältesten „Wiesn“ im Mindener Land sind die „Friller Burschen“ verantwortlich. Die Besucher dürfen sich auf ein Wochenende mit bayrischer Tradition und Friller Note freuen. Münchener Bier wird in Maßkrügen serviert, begleitet von flotter Musi und ausgelassener Stimmung. Dazu gibt es deftiges Essen. Die Festteilnehmer tragen Dirndl und Lederhosen. Am heutigen Samstag sind Jung und Alt auf den Beinen. Los geht es um 18 Uhr mit der Hoffeier. Die Gastgeberrolle übernimmt das Erntebauernpaar Kerstin und Achim Prange (Rothehof). Präsentiert wird ein Programm mit Volkstanz, Instrumentalmusik und mehr. Die Mitglieder der Volkstanz- und Trachtengruppe des SV Frille-Wietersheim haben eine prächtige Erntekrone gebunden. Der Hoffeier schließt sich der bayrische Abend an. Der Einlass in das Festzelt auf dem Sportplatz erfolgt um 18.30 Uhr. Die „Wiesn-Party mit den Steinsberger Musikanten beginnt um 20 Uhr. Danach wird die „Sause“ im Nightclub fortgesetzt. Die „Burschen“ freuen sich darüber, diese Gruppe, die im Jahr 2013 den „Oscar“ der Zeltpartybands erhalten hat, in Frille begrüßen zu können. Die Bühnenakteure werden die Festgemeinde mit stimmungsvoller und klassischer Oktoberfestmusik unterhalten. Fortgesetzt wird das Programm am Sonntag, 8. September, mit dem Erntewagenumzug. Zu diesem „Klassiker“ werden zahlreiche Schmuckstücke auf Rädern erwartet. Bei dem Wagenkorso handelt es sich um den größten Umzug in der Stadt Petershagen. Die Teilnehmer treffen sich um 13 Uhr an der Kirche. Um 13.45 Uhr setzen sich die ideenreich gestalteten Motivwagen in Bewegung. Stopps mit Volkstanzdarbietungen werden an den Hofstätten Seele (Breede) und Deerberg (Erstes Dorf) eingelegt. Nachdem der Festzug den Sportplatz erreicht hat, wird das Programm um 17 Uhr mit dem Erntetanz im Zelt fortgesetzt.