Raderhorst

Zwei auf einen Streich in Raderhorst

veröffentlicht

In vollem Gange sind die Vorbereitungen für das Schützen- und Erntefest in Raderhorst. Zum bisherigen Programm der Erntebauerngemeinschaft Ellerbruch gehörten Getreidemahd. Fotos: Ulrich Westermann
In vollem Gange sind die Vorbereitungen für das Schützen- und Erntefest in Raderhorst. Zum bisherigen Programm der Erntebauerngemeinschaft Ellerbruch gehörten Getreidemahd. Fotos: Ulrich Westermann

Petershagen-Raderhorst (Wes). Zwei Feste auf einen Streich: Vom 16. bis 18. August wird in Raderhorst das Schützen- und Erntefest gefeiert. Die Kulturgemeinschaft und der Schützenverein „Zum grünen Kranze“ bieten Programm für jedes Alter. Das Festzelt steht auf dem Sportplatz am Schützenwald.

Für das Binden der Erntekrone und den Ablauf des Erntefestes ist die Erntebauerngemeinschaft Ellerbruch zuständig. Der Schießwettbewerb um den König der Könige stand bereits am 3. August auf dem Programm. Die Siegerehrung findet im Verlauf des Schützenfestes statt.

Das Festwochenende beginnt am Freitag, 16. August, um 14 Uhr mit dem Wettbewerb um den Raderhorster Schülerkönig. Dabei steht den Jungen und Mädchen bis zwölf Jahren ein Lichtpunktgewehr zur Verfügung. Die Aufsicht übernehmen die Jugendleiterinnen des Schützenvereins. Ebenfalls um 14 Uhr beginnt das Kinderfest. Der Nachmittag steht im Zeichen der „Höster Piraten“. Die Kinder dürfen sich auf eine Schatzsuche und Piratenspiele freuen. Um 15 Uhr wird im Festzelt die Cafeteria geöffnet. Nach wie vor werden Tortenspenden dankbar entgegengenommen. Willkommen sind Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte und weitere Einwohner aus Raderhorst und Umgebung.

Zu den Programmpunkten am Freitag gehört das Torwandschießen. Los geht es um 17 Uhr. Es folgen Siegerehrung und Bieranstich. Zum ersten Mal sind die Sülter Musikanten mit von der Partie (19 bis 23 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Weiter im Programm geht es am Samstag, 17. August, 10 Uhr, mit den Stechdurchgängen der Königsanwärter. Beteiligt sind Erwachsene und Jugendliche. Anmeldungen werden bis 10.30 Uhr entgegengenommen. Die Organisatoren gehen davon aus, dass bis 13 Uhr alle schießsportlichen Entscheidungen gefallen sind.

Um 17 Uhr trifft sich das Raderhorster Schützenvolk am Festzelt, um den noch amtierenden König Karl-Heinz Aumann (Hörster Brink) abzuholen. Die nächste Station ist das Haus der neuen Majestät. Für flotte Klänge sorgt die Wiedensahler Dorfkapelle. Der Schützenball mit dem Ehrentanz der Würdenträger beginnt gegen 19.30 Uhr im Festzelt. Für Partystimmung sorgt das SLM-DJ-Team.

Am Sonntag 18. August, richtet die Erntebauerngemeinschaft Ellerbruch das Erntefest aus. Veranstaltungsort ist ab 14 Uhr der Hof von Annelore und Wilhelm Daake (Auf dem End 2). Der Ernteumzug führt zum Festzelt. Dort ist ab 15.30 Uhr die Cafeteria geöffnet. In einer Ausstellung auf dem Festplatz werden die Höster Schmiernippel Sammelstücke der historischen Landtechnik präsentieren. Die Kinder dürfen sich bei Spielen und auf einer Hüpfburg vergnügen. Ab 18 Uhr heißt das Motto „Tanz unter der Erntekrone mit dem SLM-DJ-Team“.

Am Montag, 19. August, wird ab 10 Uhr der Festplatz aufgeräumt. Am Montagabend um 19 Uhr erhält die Jugendkönigsscheibe ihren Platz. Der goldene Fußball für den erfolgreichsten Schützen beim Torwandschießen wird am Dienstag, 20. August, 19 Uhr, an seinem Bestimmungsort angebracht.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

RaderhorstZwei auf einen Streich in RaderhorstPetershagen-Raderhorst (Wes). Zwei Feste auf einen Streich: Vom 16. bis 18. August wird in Raderhorst das Schützen- und Erntefest gefeiert. Die Kulturgemeinschaft und der Schützenverein „Zum grünen Kranze“ bieten Programm für jedes Alter. Das Festzelt steht auf dem Sportplatz am Schützenwald. Für das Binden der Erntekrone und den Ablauf des Erntefestes ist die Erntebauerngemeinschaft Ellerbruch zuständig. Der Schießwettbewerb um den König der Könige stand bereits am 3. August auf dem Programm. Die Siegerehrung findet im Verlauf des Schützenfestes statt. Das Festwochenende beginnt am Freitag, 16. August, um 14 Uhr mit dem Wettbewerb um den Raderhorster Schülerkönig. Dabei steht den Jungen und Mädchen bis zwölf Jahren ein Lichtpunktgewehr zur Verfügung. Die Aufsicht übernehmen die Jugendleiterinnen des Schützenvereins. Ebenfalls um 14 Uhr beginnt das Kinderfest. Der Nachmittag steht im Zeichen der „Höster Piraten“. Die Kinder dürfen sich auf eine Schatzsuche und Piratenspiele freuen. Um 15 Uhr wird im Festzelt die Cafeteria geöffnet. Nach wie vor werden Tortenspenden dankbar entgegengenommen. Willkommen sind Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte und weitere Einwohner aus Raderhorst und Umgebung. Zu den Programmpunkten am Freitag gehört das Torwandschießen. Los geht es um 17 Uhr. Es folgen Siegerehrung und Bieranstich. Zum ersten Mal sind die Sülter Musikanten mit von der Partie (19 bis 23 Uhr). Der Eintritt ist frei. Weiter im Programm geht es am Samstag, 17. August, 10 Uhr, mit den Stechdurchgängen der Königsanwärter. Beteiligt sind Erwachsene und Jugendliche. Anmeldungen werden bis 10.30 Uhr entgegengenommen. Die Organisatoren gehen davon aus, dass bis 13 Uhr alle schießsportlichen Entscheidungen gefallen sind. Um 17 Uhr trifft sich das Raderhorster Schützenvolk am Festzelt, um den noch amtierenden König Karl-Heinz Aumann (Hörster Brink) abzuholen. Die nächste Station ist das Haus der neuen Majestät. Für flotte Klänge sorgt die Wiedensahler Dorfkapelle. Der Schützenball mit dem Ehrentanz der Würdenträger beginnt gegen 19.30 Uhr im Festzelt. Für Partystimmung sorgt das SLM-DJ-Team. Am Sonntag 18. August, richtet die Erntebauerngemeinschaft Ellerbruch das Erntefest aus. Veranstaltungsort ist ab 14 Uhr der Hof von Annelore und Wilhelm Daake (Auf dem End 2). Der Ernteumzug führt zum Festzelt. Dort ist ab 15.30 Uhr die Cafeteria geöffnet. In einer Ausstellung auf dem Festplatz werden die Höster Schmiernippel Sammelstücke der historischen Landtechnik präsentieren. Die Kinder dürfen sich bei Spielen und auf einer Hüpfburg vergnügen. Ab 18 Uhr heißt das Motto „Tanz unter der Erntekrone mit dem SLM-DJ-Team“. Am Montag, 19. August, wird ab 10 Uhr der Festplatz aufgeräumt. Am Montagabend um 19 Uhr erhält die Jugendkönigsscheibe ihren Platz. Der goldene Fußball für den erfolgreichsten Schützen beim Torwandschießen wird am Dienstag, 20. August, 19 Uhr, an seinem Bestimmungsort angebracht.