Wasserstraße

Zwei Personen bei Unfall auf der B482 in Wasserstraße leicht verletzt

veröffentlicht

Auf der B482 in Wasserstraße hat es am Dienstagmittag einen schweren Unfall gegeben. MT- - © Foto: Oliver Plöger
Auf der B482 in Wasserstraße hat es am Dienstagmittag einen schweren Unfall gegeben. MT- (© Foto: Oliver Plöger)

Petershagen-Wasserstraße (plö). Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 482 haben sich zwei Personen – Mutter und Sohn – am Dienstagmittag leichte Verletzungen zugezogen. Ein ebenfalls beteiligter Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die 73-Jährige wollte vom Brückenweg aus über die B 482 auf der Straße Klusberg Richtung Loccum weiterfahren. Laut ersten Ermittlungen der Polizei hat sie an der Kreuzung noch gehalten, ist dann aber losgefahren, ohne den sich nähernden Lkw zu bemerken. Dessen Fahrer war auf der B 482 in Richtung Nienburg unterwegs. „Ich habe noch eine Vollbremsung versucht“, sagte der Fahrer zum MT – ohne Erfolg. Der mit Glas beladene Lastwagen erfasste den silbernen Mercedes der 73-Jährigen, der auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert wurde, dann noch einen Ampel-Schaltkasten überfuhr und schließlich in der Böschung landete. Sowohl die 73-Jährige als auch der Sohn, Jahrgang 1964, zogen sich laut Polizei leichte Verletzungen zu. Sie wurden durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße 462 war für Unfallaufnahme und die Räumarbeiten zeitweise gesperrt, es bildete sich ein Verkehrsstau.

MT- - © Foto: Oliver Plöger

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

WasserstraßeZwei Personen bei Unfall auf der B482 in Wasserstraße leicht verletztPetershagen-Wasserstraße (plö). Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 482 haben sich zwei Personen – Mutter und Sohn – am Dienstagmittag leichte Verletzungen zugezogen. Ein ebenfalls beteiligter Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die 73-Jährige wollte vom Brückenweg aus über die B 482 auf der Straße Klusberg Richtung Loccum weiterfahren. Laut ersten Ermittlungen der Polizei hat sie an der Kreuzung noch gehalten, ist dann aber losgefahren, ohne den sich nähernden Lkw zu bemerken. Dessen Fahrer war auf der B 482 in Richtung Nienburg unterwegs. „Ich habe noch eine Vollbremsung versucht“, sagte der Fahrer zum MT – ohne Erfolg. Der mit Glas beladene Lastwagen erfasste den silbernen Mercedes der 73-Jährigen, der auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert wurde, dann noch einen Ampel-Schaltkasten überfuhr und schließlich in der Böschung landete. Sowohl die 73-Jährige als auch der Sohn, Jahrgang 1964, zogen sich laut Polizei leichte Verletzungen zu. Sie wurden durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße 462 war für Unfallaufnahme und die Räumarbeiten zeitweise gesperrt, es bildete sich ein Verkehrsstau.