Maaslingen

Auto fährt frontal gegen Bus - Zwei Frauen auf L 770 schwer verletzt

veröffentlicht

Bei dem Unfall wurden zwei Frauen schwer verletzt. - © Foto: Ulrich Westermann
Bei dem Unfall wurden zwei Frauen schwer verletzt. (© Foto: Ulrich Westermann)

Petershagen-Maaslingen (mt/jhr). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L770 in Maaslingen sind am frühen Mittwochabend zwei Frauen schwer verletzt worden. Eine 34-jährige Frau aus Preußisch Oldendorf war mit ihrem VW Golf frontal gegen einen entgegenkommenden unbesetzten Reisebus geprallt. Wie die Polizei berichtet, wurde die 34-Jährige und die 38-Jahre alte Busfahrerin aus Petershagen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt.

Der Golf war auf der Seite in einem Straßengraben zum Stillstand gekommen. - © Foto: Ulrich Westermann
Der Golf war auf der Seite in einem Straßengraben zum Stillstand gekommen. (© Foto: Ulrich Westermann)

Mit schwerem Gerät mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Frauen aus den Fahrzeugen befreien. Erschwerend für die Rettungsmaßnahmen war der Umstand, dass der Golf Kombi im Straßengraben auf der Seite lag. Der Bus stand quer zur Fahrbahn, wobei ein Teil des Fahrzeugs in die Böschung ragte. Ein Notarzt sowie Rettungssanitäter kümmerten sich um die Unfallopfer und brachten sie zur weiteren Versorgung ins Klinikum nach Minden. Ein zur Einsatzstelle beorderter Rettungshubschrauber wurde letztlich für den Krankentransport nicht benötigt.

Die Busfahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. - © Foto: Ulrich Westermann
Die Busfahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. (© Foto: Ulrich Westermann)

Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 17.45 Uhr. Zu dieser Zeit war die Golf-Fahrerin in Richtung Espelkamp unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen geriet ihr Auto nach links in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem entgegenkommenden Bus eines Petershäger Unternehmen zusammen.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme war die Landstraße gesperrt. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 70.000 Euro.

Nach dem Unfall stand der Reisebus quer zur Fahrbahn. - © Foto: Ulrich Westermann

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

MaaslingenAuto fährt frontal gegen Bus - Zwei Frauen auf L 770 schwer verletztPetershagen-Maaslingen (mt/jhr). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L770 in Maaslingen sind am frühen Mittwochabend zwei Frauen schwer verletzt worden. Eine 34-jährige Frau aus Preußisch Oldendorf war mit ihrem VW Golf frontal gegen einen entgegenkommenden unbesetzten Reisebus geprallt. Wie die Polizei berichtet, wurde die 34-Jährige und die 38-Jahre alte Busfahrerin aus Petershagen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt. Mit schwerem Gerät mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Frauen aus den Fahrzeugen befreien. Erschwerend für die Rettungsmaßnahmen war der Umstand, dass der Golf Kombi im Straßengraben auf der Seite lag. Der Bus stand quer zur Fahrbahn, wobei ein Teil des Fahrzeugs in die Böschung ragte. Ein Notarzt sowie Rettungssanitäter kümmerten sich um die Unfallopfer und brachten sie zur weiteren Versorgung ins Klinikum nach Minden. Ein zur Einsatzstelle beorderter Rettungshubschrauber wurde letztlich für den Krankentransport nicht benötigt. Zu dem Unfall kam es laut Polizei gegen 17.45 Uhr. Zu dieser Zeit war die Golf-Fahrerin in Richtung Espelkamp unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen geriet ihr Auto nach links in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem entgegenkommenden Bus eines Petershäger Unternehmen zusammen. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme war die Landstraße gesperrt. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 70.000 Euro.