Passend zum Volksfest Lahder Maile haben Mitglieder des Teams „Grüner Daumen“ die frühere Brunnenanlage mit Blumen bepflanzt. - © Foto: Ulrich Westermann
Passend zum Volksfest Lahder Maile haben Mitglieder des Teams „Grüner Daumen“ die frühere Brunnenanlage mit Blumen bepflanzt. (© Foto: Ulrich Westermann)

Lahde

Lahder Maile mit Magnetwirkung

veröffentlicht

Petershagen-Lahde (Wes). Das Volksfest Lahder Maile hat in den vergangenen Jahren Tausende von Besuchern aus der Stadt Petershagen und weit darüber hinaus angelockt. An diesem Wochenende, Samstag und Sonntag, 18. und 19. Mai, steht die abwechslungsreiche Veranstaltung des Lahder Gewerbe- und Verkehrsvereins wieder auf dem Programm.

Im Mittelpunkt stehen die Bahnhofstraße, der Bismarckplatz und ein Abschnitt der Bückeburger Straße. An beiden Veranstaltungstagen dürfen sich Jung und Alt auf Kirmesattraktionen. Eine wichtige Rolle spielt der Floh- und Trödelmarkt, der für „kleines Geld“ ein großes Sammelsurium bietet. Auch kurzentschlossene Händler können ihre Stände nach Absprache mit den Verantwortlichen noch aufbauen. Für Kinder ist die Teilnahme kostenlos.

Die Gastgeber gehen davon aus, dass sich die ersten Flohmarktbeschicker, Schnäppchenjäger und Sammler bereits am frühen Vormittag einfinden. Offiziell eröffnet wird das Volksfest heute um 15.30 Uhr auf dem Bismarckplatz. Auf dem Bismarckplatz wird auch die Bühne für das musikalische Programm aufgebaut. Den Anfang dieser Open-Air-Veranstaltung bei freiem Eintritt macht um 16 Uhr das Saxofonquintett der Musikschule Petershagen. Danach werden weitere Gruppen und Bands für Stimmung sorgen („Elvis` Buddys“, „Chain Grease“ und „Steam“).

Am Sonntagnachmittag haben einige Lahder Geschäfte geöffnet. Zudem sorgen Kirmeswelt, Musik mit der Band „Ils Delta“, Flohmarkt und Aktionsstände für Abwechslung.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

LahdeLahder Maile mit MagnetwirkungPetershagen-Lahde (Wes). Das Volksfest Lahder Maile hat in den vergangenen Jahren Tausende von Besuchern aus der Stadt Petershagen und weit darüber hinaus angelockt. An diesem Wochenende, Samstag und Sonntag, 18. und 19. Mai, steht die abwechslungsreiche Veranstaltung des Lahder Gewerbe- und Verkehrsvereins wieder auf dem Programm. Im Mittelpunkt stehen die Bahnhofstraße, der Bismarckplatz und ein Abschnitt der Bückeburger Straße. An beiden Veranstaltungstagen dürfen sich Jung und Alt auf Kirmesattraktionen. Eine wichtige Rolle spielt der Floh- und Trödelmarkt, der für „kleines Geld“ ein großes Sammelsurium bietet. Auch kurzentschlossene Händler können ihre Stände nach Absprache mit den Verantwortlichen noch aufbauen. Für Kinder ist die Teilnahme kostenlos. Die Gastgeber gehen davon aus, dass sich die ersten Flohmarktbeschicker, Schnäppchenjäger und Sammler bereits am frühen Vormittag einfinden. Offiziell eröffnet wird das Volksfest heute um 15.30 Uhr auf dem Bismarckplatz. Auf dem Bismarckplatz wird auch die Bühne für das musikalische Programm aufgebaut. Den Anfang dieser Open-Air-Veranstaltung bei freiem Eintritt macht um 16 Uhr das Saxofonquintett der Musikschule Petershagen. Danach werden weitere Gruppen und Bands für Stimmung sorgen („Elvis` Buddys“, „Chain Grease“ und „Steam“). Am Sonntagnachmittag haben einige Lahder Geschäfte geöffnet. Zudem sorgen Kirmeswelt, Musik mit der Band „Ils Delta“, Flohmarkt und Aktionsstände für Abwechslung.