Windheim

MT-Serie #200 in 365 - Alfons Bense: "Keiner vögelt so ungeniert wie der Storch"

Benjamin Piel

Weißstörche werden als schön, stolz und würdevoll empfunden, sagt Alfons Bense. Sie lassen uns in ihre Leben schauen. Foto: Boris Roessler/dpa - © (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Weißstörche werden als schön, stolz und würdevoll empfunden, sagt Alfons Bense. Sie lassen uns in ihre Leben schauen. Foto: Boris Roessler/dpa (© (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten)

Petershagen-Windheim (mt). Störche galten bei den alten Ägyptern als sozial, bei den Griechen als Versorger der Alten und bei den Christen als Sinnbild des Erlösers. Inzwischen ist das Tier auf dem Weg zum Sex-Symbol, sagt Dr. Dr. Alfons Bense...

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.