Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der Bückeburger Straße (K20) erlitten zwei Personen Verletzungen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa - © Patrick Pleul
Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der Bückeburger Straße (K20) erlitten zwei Personen Verletzungen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa (© Patrick Pleul)

Petershagen

Zwei Verletzte bei Kollision auf der Bückeburger Straße

veröffentlicht

Petershagen (mt/mei). Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der Bückeburger Straße (K20) erlitten zwei Personen Verletzungen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 36-jähriger Hyundai-Fahrer aus Stadthagen zusammen mit einem 47 Jahre alten Beifahrer gegen 18.50 Uhr auf der Straße "Timpen Feld" in Richtung Bierde unterwegs und wollte den Kreuzungsbereich der Bückeburger Straße überqueren. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 60-jährigen Petershägers, der auf der Bückeburger Straße in Richtung Lahde unterwegs war. Dabei wurden laut Polizei der Beifahrer des Hyundais und der BMW-Fahrer verletzt. Während sich der 60-jährige Petershäger selbst in ärztliche Behandlung begeben wollte, wurde der 47-Jährige mit dem Rettungswagen ins Mindener Klinikum gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 35.000 Euro.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

PetershagenZwei Verletzte bei Kollision auf der Bückeburger StraßePetershagen (mt/mei). Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der Bückeburger Straße (K20) erlitten zwei Personen Verletzungen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 36-jähriger Hyundai-Fahrer aus Stadthagen zusammen mit einem 47 Jahre alten Beifahrer gegen 18.50 Uhr auf der Straße "Timpen Feld" in Richtung Bierde unterwegs und wollte den Kreuzungsbereich der Bückeburger Straße überqueren. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 60-jährigen Petershägers, der auf der Bückeburger Straße in Richtung Lahde unterwegs war. Dabei wurden laut Polizei der Beifahrer des Hyundais und der BMW-Fahrer verletzt. Während sich der 60-jährige Petershäger selbst in ärztliche Behandlung begeben wollte, wurde der 47-Jährige mit dem Rettungswagen ins Mindener Klinikum gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 35.000 Euro.