Sternensinger statten königliche Besuche ab

Ulrich Westermann

An der ökumenischen Sternsingeraktion in Petershagen beteiligten sich Kinder und Erwachsene der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde. Der Aussendungsgottesdienst wurde in der katholischen St.-Johannes-Baptist-Kirche gefeiert. - © Foto: Ulrich Westermann
An der ökumenischen Sternsingeraktion in Petershagen beteiligten sich Kinder und Erwachsene der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde. Der Aussendungsgottesdienst wurde in der katholischen St.-Johannes-Baptist-Kirche gefeiert. (© Foto: Ulrich Westermann)
Symbolisch leuchtete über der Krippe in der katholischen Kirche ein großer Stern. - © Foto: Ulrich Westermann
Symbolisch leuchtete über der Krippe in der katholischen Kirche ein großer Stern. (© Foto: Ulrich Westermann)

Petershagen (Wes). Das Leitwort des diesjährigen Dreikönigssingens heißt: „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“. In dem südamerikanischen Land werden besonders Projekte für Kinder mit Behinderung unterstützt. Bundesweit waren an den ersten Tagen des neuen Jahres 300.000 Sternsinger unterwegs, um Häuser und Wohnungen zu segnen und Spenden zu sammeln. An dieser Aktion beteiligten sich von Freitag bis Sonntag auch 45 Jungen und Mädchen aus Petershagen.