Sechs Personen erlitten bei dem Unfall auf der B 61 in Petershagen leichte Verletzungen. - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Sechs Personen erlitten bei dem Unfall auf der B 61 in Petershagen leichte Verletzungen. (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Sechs Leichtverletzte bei Unfall auf der B 61

veröffentlicht

Petershagen (mt/nas). Sechs Menschen haben sich am Freitagvormittag bei einer Kollision zweier Autos an der Kreuzung B 61/Forststraße in Petershagen leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in die Kliniken nach Minden und Schaumburg gebracht, berichtet die Polizei.

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 11 Uhr, als eine 18-jährige Fahrerin eines VW Polo von der Forststraße kommend nach links auf die B 61 abbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Ford eines 69-jährigen Mannes. Neben diesen beiden aus Petershagen stammenden Personen erlitten auch die weiteren Insassen im Polo, vier Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren aus Minden, leichte Verletzungen. Den entstandenen Schaden an den erheblich beschädigten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 14.000 Euro.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Sechs Leichtverletzte bei Unfall auf der B 61Petershagen (mt/nas). Sechs Menschen haben sich am Freitagvormittag bei einer Kollision zweier Autos an der Kreuzung B 61/Forststraße in Petershagen leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in die Kliniken nach Minden und Schaumburg gebracht, berichtet die Polizei. Der Unfall ereignete sich um kurz nach 11 Uhr, als eine 18-jährige Fahrerin eines VW Polo von der Forststraße kommend nach links auf die B 61 abbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Ford eines 69-jährigen Mannes. Neben diesen beiden aus Petershagen stammenden Personen erlitten auch die weiteren Insassen im Polo, vier Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren aus Minden, leichte Verletzungen. Den entstandenen Schaden an den erheblich beschädigten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 14.000 Euro.