Der Audi des 26-jährigen Petershägers wurde im Frontbereich total zerstört. - © Foto: Polizei
Der Audi des 26-jährigen Petershägers wurde im Frontbereich total zerstört. (© Foto: Polizei)

26-Jähriger bei Auffahrunfall auf der B 482 schwer verletzt

veröffentlicht

Petershagen-Windheim (mt/mei). Schwere Verletzungen erlitt ein 26-jähriger Petershäger bei einem Unfall auf der B 482 in Petershagen am Mittwochmorgen. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 0.30 Uhr mit seinem Audi auf der Straße "An der Schleuse" (B 482) in Richtung Minden unterwegs. In Höhe der Ortschaft Windheim fuhr er aus bislang ungeklärten Gründen auf den Ford Pickup eines 25-Jährigen aus Bad Oeynhausen auf, der aufgrund eines technischen Defektes unbeleuchtet am rechten Fahrbahnrand stand. Der Fahrer des Pickup befand sich laut Polizeiangaben während des Aufpralls nicht im Fahrzeug. Er war gerade dabei sein Fahrzeug abzusichern.

Der Petershäger wurde durch einen Notarzt an der Unfallstelle versorgt und mit schweren Verletzungen ins Johannes Wesling Klinikum eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden zur Ermittlung der Unfallursache von der Polizei sichergestellt. Es gebe Hinweise darauf, dass der Audi-Fahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war, sagte Ralf Steinmeyer, Pressesprecher der Polizei Minden gegenüber dem MT.

Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf rund 15.000 Euro. Die B 482 war an der Unfallstelle für etwa drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über Windheim umgeleitet.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

26-Jähriger bei Auffahrunfall auf der B 482 schwer verletztPetershagen-Windheim (mt/mei). Schwere Verletzungen erlitt ein 26-jähriger Petershäger bei einem Unfall auf der B 482 in Petershagen am Mittwochmorgen. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 0.30 Uhr mit seinem Audi auf der Straße "An der Schleuse" (B 482) in Richtung Minden unterwegs. In Höhe der Ortschaft Windheim fuhr er aus bislang ungeklärten Gründen auf den Ford Pickup eines 25-Jährigen aus Bad Oeynhausen auf, der aufgrund eines technischen Defektes unbeleuchtet am rechten Fahrbahnrand stand. Der Fahrer des Pickup befand sich laut Polizeiangaben während des Aufpralls nicht im Fahrzeug. Er war gerade dabei sein Fahrzeug abzusichern. Der Petershäger wurde durch einen Notarzt an der Unfallstelle versorgt und mit schweren Verletzungen ins Johannes Wesling Klinikum eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden zur Ermittlung der Unfallursache von der Polizei sichergestellt. Es gebe Hinweise darauf, dass der Audi-Fahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war, sagte Ralf Steinmeyer, Pressesprecher der Polizei Minden gegenüber dem MT. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf rund 15.000 Euro. Die B 482 war an der Unfallstelle für etwa drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über Windheim umgeleitet.