Schülerinnen meistern „Nur Ophelia“ gut

Wolfgang Krems

- © krems
(© krems)

Petershagen. „Nur Ophelia“ von Theresa Sperling bezieht sich auf Shakespeares „Hamlet“. Anders als im Original treten – bis auf eine kurze Ausnahme – nur Darstellerinnen auf. Am Minimum von drei orientierte sich auch die Inszenierung der Theatergruppe Warmsen-Bohnhorst unter der Regie von Ernst Stahlhut im Alten Amtsgericht in Petershagen. Die drei Schülerinnen hatten eine Menge Text und verschiedene Sichtweisen auf die Figur zu bewältigen.