NRW-Schulen rechnen zum Schulstart mit Tausenden Flüchtlingskindern

veröffentlicht

Wegen der steigenden Flüchtlingszahlen haben die Schulen in NRW zusätzliche Lehrer eingesetzt. Sie sollen Kinder und Jugendliche in sogenannten Vorbereitungs- und Auffangklassen unterrichten, erklärte Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne). Derweil fehlt der rot-grünen Landesregierung ein konkreter Überblick, mit wie vielen Flüchtlingskindern zum Schulbeginn am Mittwoch zu rechnen ist.