JPN

Kämpfende Kraniche

veröffentlicht

Kämpfende Kraniche - © Foto: -/kyodo/dpa
Im Kampfsport Kung-Fu ist der Kranich ein eigener Kampfstil. (© Foto: -/kyodo/dpa)

Im asiatischen Land Japan ist der Kranich ein ganz besonderer Vogel. Er ist zum Beispiel ein Zeichen für Glück und ein langes Leben. Sein weißes Gefieder steht für Reinheit.

Und dann scheint der Kranich mit seinen langen Beinen und den großen Flügeln auch recht schlagfertig zu sein.

Links zum Thema
Kampfsportart Kranich
Kung-Fu-Schule in Berlin
Kung-Fu-Schule München

Vielleicht spielen die Vögel auch deshalb im Kampfsport Kung-Fu eine Rolle. Nach dem Kranich ist dort ein bestimmter Kampfstil benannt. Die eleganten Kranich-Kämpfer zeichnen sich vor allem durch ihre flinken Beine aus. Ganz so vogelwild wie die richtigen Kraniche kämpfen die Sportler aber nicht.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

JPNKämpfende KranicheIm asiatischen Land Japan ist der Kranich ein ganz besonderer Vogel. Er ist zum Beispiel ein Zeichen für Glück und ein langes Leben. Sein weißes Gefieder steht für Reinheit.Und dann scheint der Kranich mit seinen langen Beinen und den großen Flügeln auch recht schlagfertig zu sein.Vielleicht spielen die Vögel auch deshalb im Kampfsport Kung-Fu eine Rolle. Nach dem Kranich ist dort ein bestimmter Kampfstil benannt. Die eleganten Kranich-Kämpfer zeichnen sich vor allem durch ihre flinken Beine aus. Ganz so vogelwild wie die richtigen Kraniche kämpfen die Sportler aber nicht.