DEU

Intelligente Technik soll Forschern helfen

veröffentlicht

KINA - Intelligente Technik soll Forschern helfen - © Foto: Peter Kneffel/dpa
Die Zeichen auf den Tonscherben können mehrere Bedeutungen haben - der Computer hilft, sie zu entschlüsseln. (© Foto: Peter Kneffel/dpa)

Auf den Scherben befinden sich alte Zeichen: eine Keilschrift. Menschen haben diese Zeichen vor sehr langer Zeit in die Tonscherben eingeritzt.

Das Problem ist nur, dass diese Menschen früher keine Schreibregeln benutzt haben. Ein Zeichen kann viele Bedeutungen haben. Und ein Wort kann verschiedene Schreibweisen haben. Damit Forscher die Schrift lesen können, müssen sie viel ausprobieren und entschlüsseln.

Dabei soll ihnen eine spezielle Technik helfen, die KI. Diese Abkürzung steht für künstliche Intelligenz. Dahinter steckt ein Computer, der lernfähig ist.

Ein Professor aus der Stadt München möchte gerne viele Tausende solcher Tonscherben erforschen. Die KI soll die Zeichen auf den Scherben erkennen und deuten. Der Professor denkt: Mit Hilfe der KI geht das viel schneller, als wenn Menschen das machen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

DEUIntelligente Technik soll Forschern helfenAuf den Scherben befinden sich alte Zeichen: eine Keilschrift. Menschen haben diese Zeichen vor sehr langer Zeit in die Tonscherben eingeritzt.Das Problem ist nur, dass diese Menschen früher keine Schreibregeln benutzt haben. Ein Zeichen kann viele Bedeutungen haben. Und ein Wort kann verschiedene Schreibweisen haben. Damit Forscher die Schrift lesen können, müssen sie viel ausprobieren und entschlüsseln.Dabei soll ihnen eine spezielle Technik helfen, die KI. Diese Abkürzung steht für künstliche Intelligenz. Dahinter steckt ein Computer, der lernfähig ist.Ein Professor aus der Stadt München möchte gerne viele Tausende solcher Tonscherben erforschen. Die KI soll die Zeichen auf den Scherben erkennen und deuten. Der Professor denkt: Mit Hilfe der KI geht das viel schneller, als wenn Menschen das machen.