DEU

Immer neue Abenteuer für «Die drei Fragezeichen»

veröffentlicht

Eigentlich ist die Geschichte zu spannend, um dabei einzuschlafen. Aber dann ist es doch wieder passiert, und das Hörspiel aus der Serie «Die drei Fragezeichen» läuft einfach weiter. Am nächsten Tag hören viele das Abenteuer einfach noch mal. Das hat auch Oliver Rohrbeck schon mitbekommen. Er spricht in den Hörspielen die Figur Justus Jonas.

«Die drei Fragezeichen» - © Foto: Europa/Sony Music Entertainment
Schon 200 Fälle haben die «Drei Fragezeichen» gelöst. (© Foto: Europa/Sony Music Entertainment)

«Viele wollen ja immer einschlafen mit den 'Drei Fragezeichen'», sagt der Sprecher. «Die hören erst beim fünften Anlauf vielleicht mal eine Folge zu Ende. Dann hören sie die aber noch mal und noch mal. Die kennen den Inhalt viel besser als ich.» Er selbst höre oft nicht mal die komplette Folge. «Wir nehmen die Szenen kreuz und quer auf», erzählt er - also nicht an einem Stück von vorne bis hinten.

Oliver Rohrbeck und seine zwei Kollegen geben den jugendlichen Detektiven schon seit vielen Jahren ihre Stimmen. Vor 40 Jahren erschien die erste Folge der Serie. Feiern können die drei noch eine Zahl: 200 Folgen der «Drei Fragezeichen» haben sie mit ihren Stimmen schon erzählt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

DEUImmer neue Abenteuer für «Die drei Fragezeichen»Eigentlich ist die Geschichte zu spannend, um dabei einzuschlafen. Aber dann ist es doch wieder passiert, und das Hörspiel aus der Serie «Die drei Fragezeichen» läuft einfach weiter. Am nächsten Tag hören viele das Abenteuer einfach noch mal. Das hat auch Oliver Rohrbeck schon mitbekommen. Er spricht in den Hörspielen die Figur Justus Jonas.«Viele wollen ja immer einschlafen mit den 'Drei Fragezeichen'», sagt der Sprecher. «Die hören erst beim fünften Anlauf vielleicht mal eine Folge zu Ende. Dann hören sie die aber noch mal und noch mal. Die kennen den Inhalt viel besser als ich.» Er selbst höre oft nicht mal die komplette Folge. «Wir nehmen die Szenen kreuz und quer auf», erzählt er - also nicht an einem Stück von vorne bis hinten.Oliver Rohrbeck und seine zwei Kollegen geben den jugendlichen Detektiven schon seit vielen Jahren ihre Stimmen. Vor 40 Jahren erschien die erste Folge der Serie. Feiern können die drei noch eine Zahl: 200 Folgen der «Drei Fragezeichen» haben sie mit ihren Stimmen schon erzählt.