ABO
Verspielt und neugierig: Katze Madame will endlich in ihr eigenes Zuhause Minden (mt/rad). Die hübsche Madame gehört im Tierheim Minden zu den besonderen „Not-Fellen“. Sie wurde im Mai dieses Jahres geboren und ist noch sehr verspielt, neugierig und kindlich. Leider wurde sie positiv auf das feline Coronavirus (FIP) getestet. Um andere Katzen nicht anzustecken, soll sie in Zukunft Einzelkatze bleiben oder zu ebenfalls FIP-positiven Katzen vermittelt werden. Derzeit bewohnt sie eine Box auf der Quarantänestation ohne Kontakt zu Artgenossen. Sie bekommt dort täglich Beschäftigung durch die Tierpfleger, aber diese Unterbringung soll natürlich kein Dauerzustand bleiben. Madame möchte endlich durch ihr eigenes Zuhause flitzen, mit ihren Menschen spielen, schmusen und die Welt entdecken. Sie ist aufgeschlossen, sehr zutraulich und liebt Streicheleinheiten. Bei Fragen zum Umgang mit der Erkrankung stehen die Tierpfleger selbstverständlich gern beratend zur Seite. Madame wartet im Tierheim Minden, Zweihöfe 27, Tel.: 0571-41109, www.tierschutzverein-minden.de.
Anzeige Werbung

Verspielt und neugierig: Katze Madame will endlich in ihr eigenes Zuhause

Madame aus dem Tierheim Minden sucht ein neues Zuhause. Foto: Tierheim

Minden (mt/rad). Die hübsche Madame gehört im Tierheim Minden zu den besonderen „Not-Fellen“. Sie wurde im Mai dieses Jahres geboren und ist noch sehr verspielt, neugierig und kindlich. Leider wurde sie positiv auf das feline Coronavirus (FIP) getestet. Um andere Katzen nicht anzustecken, soll sie in Zukunft Einzelkatze bleiben oder zu ebenfalls FIP-positiven Katzen vermittelt werden.

Derzeit bewohnt sie eine Box auf der Quarantänestation ohne Kontakt zu Artgenossen. Sie bekommt dort täglich Beschäftigung durch die Tierpfleger, aber diese Unterbringung soll natürlich kein Dauerzustand bleiben. Madame möchte endlich durch ihr eigenes Zuhause flitzen, mit ihren Menschen spielen, schmusen und die Welt entdecken. Sie ist aufgeschlossen, sehr zutraulich und liebt Streicheleinheiten. Bei Fragen zum Umgang mit der Erkrankung stehen die Tierpfleger selbstverständlich gern beratend zur Seite.

Madame wartet im Tierheim Minden, Zweihöfe 27, Tel.: 0571-41109, www.tierschutzverein-minden.de.

Benjamin Piel

Jetzt kostenlos „Post von Piel“ abonnieren!

Jeden Donnerstag von unserem Chefredakteur Benjamin Piel

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche