Unter Drogeneinfluss am Steuer: 21-jähriger Autofahrer beschäftigt Polizei Minden (mt/lo). Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Der junge Mann aus Minden war mit seiner rasanten Fahrweise und diversen Verkehrsverstößen aufgefallen. Das berichtet die Polizei am Donnerstag in einer Pressemitteilung. Der BMW-Fahrer war gegen 21.30 Uhr stadtauswärts auf der Stiftsstraße unterwegs. Laut den Beamten überholte der Fahranfänger dabei verbotswidrig andere Autos und ignorierte mindestens zweimal eine rote Ampel. Eine Strefenwagenbesatzung machte sich auf die Suche nach dem beschriebenen Auto. In Höhe des Hessenring wurden die Beamten fündig, in der Diemelstraße konnten sie den Fahrer anhalten. Bei der Kontrolle des 21-jährigen Mindeners stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Drogenvortest bestätigte diesen ersten Eindruck. Daher brachten ihn die Einsatzkräfte für eine Blutprobe auf die Polizeiwache.
Anzeige Werbung

Unter Drogeneinfluss am Steuer: 21-jähriger Autofahrer beschäftigt Polizei

Symbolbild: © MT-Archiv

Minden (mt/lo). Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Der junge Mann aus Minden war mit seiner rasanten Fahrweise und diversen Verkehrsverstößen aufgefallen. Das berichtet die Polizei am Donnerstag in einer Pressemitteilung.

Der BMW-Fahrer war gegen 21.30 Uhr stadtauswärts auf der Stiftsstraße unterwegs. Laut den Beamten überholte der Fahranfänger dabei verbotswidrig andere Autos und ignorierte mindestens zweimal eine rote Ampel. Eine Strefenwagenbesatzung machte sich auf die Suche nach dem beschriebenen Auto. In Höhe des Hessenring wurden die Beamten fündig, in der Diemelstraße konnten sie den Fahrer anhalten.

Bei der Kontrolle des 21-jährigen Mindeners stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Drogenvortest bestätigte diesen ersten Eindruck. Daher brachten ihn die Einsatzkräfte für eine Blutprobe auf die Polizeiwache.

Anzeige Werbung

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche