Tödlicher Unfall in Minden: Gutachten bringt neue Details ans Licht Ilja Regier,Patrick Schwemling
Anzeige Werbung

Tödlicher Unfall in Minden: Gutachten bringt neue Details ans Licht

Ein Holzkreuz sowie niedergelegene Blumen erinnern rund sechs Wochen nach dem tödlichen Unfall noch an die tragischen Geschehnisse des 14. August. © Patrick Schwemling

Mitte August starb ein 43-jähriger Radfahrer aus Petershagen nach einer Kollision mit einem Audi. Viele Fragen blieben damals offen. Nun gibt die Staatsanwaltschaft bekannt, dass der Autofahrer wohl zu schnell gewesen sein muss.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche