Speicher, Verbrauch, Gebühren: FH-Professor wünscht sich einen bewussteren Umgang mit der Ressource Wasser Monika Jäger
Anzeige Werbung

Speicher, Verbrauch, Gebühren: FH-Professor wünscht sich einen bewussteren Umgang mit der Ressource Wasser

Heftige Regenfälle füllen Grundwasserspeicher kaum: Die Wasserfluten sind zu stark und zu viel und fließen auf anderen Wegen direkt in Flüsse und Bäche. Auch darum ist die Antwort auf die Frage kompliziert, wie sicher die Versorgung mit Trinkwasser in Zukunft ist. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

MT-Serie: Keiner muss sich in Minden-Lübbecke Sorgen machen, dass das Grundwasser nicht reicht, sagt Johannes Weinig.Das eigentliche Problem für die Zukunft ist ein anderes, so der Professor für Wasser- und Abfallwirtschaft an der FH in Minden.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche