Schiffmühle Minden wird 15 Jahre alt Das Programm 2013 wird feierlich / Voice-of-Germany-Talent Eva Croissant gibt Konzert Minden (mt). "Das Programm 2013 wird feierlich", verspricht der Trägerverein der Schiffmühle Minden. Im kommenden Jahr feiert das schwimmende Mahlwerk auf der Weser 15. Geburtstag. Das würdigt der Verein mit einem umfangreichen Kulturprogramm. Mehr als 23.000 Besucher besichtigten in der vergangenen Saison die Schiffmühle Minden. Bundesweit erhält die bislang einzige mahlfähige Schiffmühle auf einem Fluss in Deutschland Aufmerksamkeit und zeigt sich als begehrtes Ziel vor allem von Rad- und Bustouristen.1998 ging sie als Geschenk des Landes Nordrhein-Westfalen und des Mindener Unternehmers Wilfried Kampa zum Stadtjubiläum "1200 Jahre Minden" auf der Weser vor Anker. Die Rekonstruktion, errichtet vom Mühlenbauhof des Kreises Minden-Lübbecke in Petershagen-Frille, entspricht einer Schiffmühle, wie sie Mitte des 18. Jahrhunderts unter preußischer Ägide vor der Mindener Festungsmauer gelegen hat.Besonderer KulturortDoch nicht nur die Mühle mit ihrer Mahltechnik lockt die Besucher. Seit mehr als zehn Jahren gilt die Schiffmühle auch als besonderer Kulturort. So hat der Trägerverein mit seinen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern zum 15. Geburtstag ein ebenso besonderes Jubiläumskulturprogramm vorbereitet, bei dem sich bekannte Mindener Kulturschaffende ein Stelldichein auf der schwimmenden Bühne geben.Den Auftakt macht im Mai der Autor und Rezitator Burkhard Hedtmann mit dem Trio Die Margaritkes. Ebenfalls im Mai findet der 1000-Matjes-Tag an der Schiffmühle statt, bei dem bereits seit vielen Jahren rund 2000 Matjes die Gäste locken.Ein besonderer musikalischer Gast ist am 22. Mai auf der Schiffmühle Minden zu hören: die Sängerin und Songwriterin Eva Croissant. Bei der jüngsten Ausgabe der Talentshow "Voice of Germany" kam die 21-Jährige bis in die Liveshows. Topstar Nena sagt über die Singer-Songwriterin: "Evas Stärke ist, dass Du ihr jedes Wort glaubst." Und "Dr. Ton" Xavier Naidoo sagt zu Eva: "Nur Du und Deine Gitarre - wunderwunderschön."Mit verträumten Melodien, ehrlichen Texten und ihrer ausdrucksstarken Stimme erinnert die junge Singer-Songwriterin oftmals an Silbermond, die neben Mikroboy auch zu Evas größten Einflüssen zählen. In ihrem aktuellen Programm wird sie das unter Beweis stellen.Dieter Grell und Rolf BrüggemannImmer wieder vom Publikum nachgefragt, wird der Herforder Schauspieler Dieter Grell noch einmal Hermann Hesses "Siddhartha" im Mai auf die kleine Mühlenbühne bringen. Mit dabei ist der Musiker Rolf Brüggemann, der die indische Bambusflöte spielt.Äußerst erfolgreich hat der Mindener Schauspieler Gregor Eckert das Stück "Der Kontrabass" inszeniert und interpretiert. Im Juni gastiert er mit dieser Aufführung auf der Schiffmühle.Im August heißt es dann "Forelle trifft Schiffmühle" an der Weserpromenade. Die ehrenamtlichen Schiffmüllerinnen und Schiffmüller laden zum Räucherfischtag."Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten" heißt ein Buch von Alessandro Baricco, das wie für die Schiffmühle als Spielort geschrieben scheint. Schauspieler Dieter Grell wird im September das Stück in seiner ganz eigenen Weise auf der Mühle präsentieren und die Schiffmühle zum Ozeandampfer umfunktionieren.Münchhausen ist seit der aktuellen Fernsehverfilmung wieder in aller Munde. Schauspieler Gregor Eckert hat sich seit vielen Jahren vorgenommen, den Lügenbaron als Ein-Personen-Stück auf die Bühne zu bringen. Am 18. Oktober wird er mit seinem Stück "Münchhausen" auf der Schiffmühle Premiere feiern.Mit von der Partie im Jubiläumsjahr sind natürlich auch der bekannte Rezitator Frank Suchland und der Pianist Stephan Winkelhake. An Halloween werden sie erneut für unterhaltsames Gruseln auf der Weser sorgen. Angesagt auf der Schiffmühle hat sich auch der Kabarettist und gebürtige Mindener Bernd Gieseking. Der genaue Termin ist allerdings noch offen.Eintrittskarten für alle Veranstaltungen werden jeweils etwa acht Wochen vor den Aufführungen beim Kulturpartner der Schiffmühle Minden, der Buchhandlung "Das Buch" im Haus Hagemeyer, erhältlich sein.Alle Termine und weitere Informationen zum Kulturprogramm auf der Schiffmühle Minden im Internet unter schiffmuehle.de

Schiffmühle Minden wird 15 Jahre alt

Minden (mt). "Das Programm 2013 wird feierlich", verspricht der Trägerverein der Schiffmühle Minden. Im kommenden Jahr feiert das schwimmende Mahlwerk auf der Weser 15. Geburtstag. Das würdigt der Verein mit einem umfangreichen Kulturprogramm.

Die Schiffmühle Minden wird im kommenden Jahr 15 Jahre alt. - © Fotos: M. Otto/Simon Fessler
Die Schiffmühle Minden wird im kommenden Jahr 15 Jahre alt. - © Fotos: M. Otto/Simon Fessler

Mehr als 23.000 Besucher besichtigten in der vergangenen Saison die Schiffmühle Minden. Bundesweit erhält die bislang einzige mahlfähige Schiffmühle auf einem Fluss in Deutschland Aufmerksamkeit und zeigt sich als begehrtes Ziel vor allem von Rad- und Bustouristen.

1998 ging sie als Geschenk des Landes Nordrhein-Westfalen und des Mindener Unternehmers Wilfried Kampa zum Stadtjubiläum "1200 Jahre Minden" auf der Weser vor Anker. Die Rekonstruktion, errichtet vom Mühlenbauhof des Kreises Minden-Lübbecke in Petershagen-Frille, entspricht einer Schiffmühle, wie sie Mitte des 18. Jahrhunderts unter preußischer Ägide vor der Mindener Festungsmauer gelegen hat.

Besonderer Kulturort

Doch nicht nur die Mühle mit ihrer Mahltechnik lockt die Besucher. Seit mehr als zehn Jahren gilt die Schiffmühle auch als besonderer Kulturort. So hat der Trägerverein mit seinen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern zum 15. Geburtstag ein ebenso besonderes Jubiläumskulturprogramm vorbereitet, bei dem sich bekannte Mindener Kulturschaffende ein Stelldichein auf der schwimmenden Bühne geben.

Den Auftakt macht im Mai der Autor und Rezitator Burkhard Hedtmann mit dem Trio Die Margaritkes. Ebenfalls im Mai findet der 1000-Matjes-Tag an der Schiffmühle statt, bei dem bereits seit vielen Jahren rund 2000 Matjes die Gäste locken.

Ein besonderer musikalischer Gast ist am 22. Mai auf der Schiffmühle Minden zu hören: die Sängerin und Songwriterin Eva Croissant. Bei der jüngsten Ausgabe der Talentshow "Voice of Germany" kam die 21-Jährige bis in die Liveshows. Topstar Nena sagt über die Singer-Songwriterin: "Evas Stärke ist, dass Du ihr jedes Wort glaubst." Und "Dr. Ton" Xavier Naidoo sagt zu Eva: "Nur Du und Deine Gitarre - wunderwunderschön."

Mit verträumten Melodien, ehrlichen Texten und ihrer ausdrucksstarken Stimme erinnert die junge Singer-Songwriterin oftmals an Silbermond, die neben Mikroboy auch zu Evas größten Einflüssen zählen. In ihrem aktuellen Programm wird sie das unter Beweis stellen.

Dieter Grell und Rolf Brüggemann

Wurde bei Voice of Germany begeistert gefeiert: Eva Croissant.
Wurde bei Voice of Germany begeistert gefeiert: Eva Croissant.

Immer wieder vom Publikum nachgefragt, wird der Herforder Schauspieler Dieter Grell noch einmal Hermann Hesses "Siddhartha" im Mai auf die kleine Mühlenbühne bringen. Mit dabei ist der Musiker Rolf Brüggemann, der die indische Bambusflöte spielt.

Äußerst erfolgreich hat der Mindener Schauspieler Gregor Eckert das Stück "Der Kontrabass" inszeniert und interpretiert. Im Juni gastiert er mit dieser Aufführung auf der Schiffmühle.

Im August heißt es dann "Forelle trifft Schiffmühle" an der Weserpromenade. Die ehrenamtlichen Schiffmüllerinnen und Schiffmüller laden zum Räucherfischtag.

"Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten" heißt ein Buch von Alessandro Baricco, das wie für die Schiffmühle als Spielort geschrieben scheint. Schauspieler Dieter Grell wird im September das Stück in seiner ganz eigenen Weise auf der Mühle präsentieren und die Schiffmühle zum Ozeandampfer umfunktionieren.

Münchhausen ist seit der aktuellen Fernsehverfilmung wieder in aller Munde. Schauspieler Gregor Eckert hat sich seit vielen Jahren vorgenommen, den Lügenbaron als Ein-Personen-Stück auf die Bühne zu bringen. Am 18. Oktober wird er mit seinem Stück "Münchhausen" auf der Schiffmühle Premiere feiern.

Mit von der Partie im Jubiläumsjahr sind natürlich auch der bekannte Rezitator Frank Suchland und der Pianist Stephan Winkelhake. An Halloween werden sie erneut für unterhaltsames Gruseln auf der Weser sorgen. Angesagt auf der Schiffmühle hat sich auch der Kabarettist und gebürtige Mindener Bernd Gieseking. Der genaue Termin ist allerdings noch offen.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen werden jeweils etwa acht Wochen vor den Aufführungen beim Kulturpartner der Schiffmühle Minden, der Buchhandlung "Das Buch" im Haus Hagemeyer, erhältlich sein.

Alle Termine und weitere Informationen zum Kulturprogramm auf der Schiffmühle Minden im Internet unter schiffmuehle.de

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.