ABO
Rückkehr in die Stadt des Ghettos Jürgen Langenkämper Minden (mt). Natan Grossman kehrt nach Lodz zurück. Als Jugendlicher hat er im Ghetto von „Litzmannstadt“, wie Lodz unter deutscher Besetzung hieß, gelebt, danach überstand er Auschwitz - einer von nur 10 000 Überlebenden der 160 000 Juden...

Rückkehr in die Stadt des Ghettos

Beeindruckend: Tanja Cummings (links) und Wolfgang Hempel (rechts) diskutierten, moderiert von Nina Pape, nach der Vorführung des Dokumentarfilms „Linie 41“ mit dem Publikum. Das Bildungszentrum „Mer Ketne“ bot einen würdigen Rahmen. © MT-Foto: Langenkämper

Tanja Cummings begibt sich im Dokumentarfilm „Linie 41“ auf Spurensuche. Der Mindener Wolfgang Hempel lebte als Jugendlicher ein Jahr im „germanisierten“ Lodz.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • MT+ für nur 6,90 € statt 9,90 €/Monat*
  • Alle Plus-Artikel 12 Monate lesen und 25% sparen
  • Weniger Werbung
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Bezahlen per Bankeinzug oder PayPal
  • Bis zu 14 Tage vor Ablauf der 12 Monate kündbar
* nur für Neukunden
❄️ (Pr)eisbrecher sichern ❄️
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
Bereits Abonnent?
Anmelden und weiterlesen
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Themen der Woche