Rodenbecker Schützen bereiten sich auf Schützenfest vor Minden-Rodenbeck (mt/nec). Das Schützenfest in Rodenbeck findet am ersten Augustwochenende, Freitag, 2. August und Samstag, 3. August, statt. Beim traditionellen Offiziersabend vorab wurden nun schon einmal die Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen und das Schießen um den Titel „König der Könige“ abgehalten. Oberst Karl-Heinz Eikmeier und Kompaniechef Gerd Kruse ehrten Nadine Bigga mit dem Verdienstorden 2019 zum Schützenfest. Mit dem grossen Verdienstkreuz des Schützenvereins wurde Franz Wolff ausgezeichnet. Vom Hauptfeldwebel zum Stabsfeldwebel befördert wurden Kirsten Gröper-Lange, vom Feldwebel zum Oberfeldwebel Mathias Wolff, vom Unterfeldwebel zum Feldwebel Toni Wagner und Christian Heimann, vom Unteroffizier zum Unterfeldwebel Martina Hoormann-Böhne und Thomas Bigga. Zum Unteroffizier wurden befördert Susanne Hake-Heimann, Celine Bigga, Siggi Menzel und Rüdiger Meier, zum Hauptgefreiten Anna Lena Hoormann, Robin Marschall und Filippe Goncalves, zum Gefreiten Heinz Dieter Strenge. König der Könige wurde Marcel Edler. Das Stechen um die Königswürde findet am Samstag, 27. Juli, ab 13 Uhr beim Auftakt des Schützenfestes statt, dann werden auch der neue König oder Königin bekannt gegeben. Das Grünholen ist für Donnerstag, 1. August, um 13 Uhr geplant, ab 18 Uhr werden die Bäume in Rodenbeck verteilt. Am Freitag, 2. August, um 17 Uhr treten die Schützen zum Durchmarsch durch die Siedlung an und am Samstag, 3. August, ist das Antreten um 16 Uhr, mit befreundeten Gastvereinen, dann werden auch der neue König oder die neue Königin in Amt und Würden eingesetzt.

Rodenbecker Schützen bereiten sich auf Schützenfest vor

© pr

Minden-Rodenbeck (mt/nec). Das Schützenfest in Rodenbeck findet am ersten Augustwochenende, Freitag, 2. August und Samstag, 3. August, statt. Beim traditionellen Offiziersabend vorab wurden nun schon einmal die Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen und das Schießen um den Titel „König der Könige“ abgehalten. Oberst Karl-Heinz Eikmeier und Kompaniechef Gerd Kruse ehrten Nadine Bigga mit dem Verdienstorden 2019 zum Schützenfest. Mit dem grossen Verdienstkreuz des Schützenvereins wurde Franz Wolff ausgezeichnet. Vom Hauptfeldwebel zum Stabsfeldwebel befördert wurden Kirsten Gröper-Lange, vom Feldwebel zum Oberfeldwebel Mathias Wolff, vom Unterfeldwebel zum Feldwebel Toni Wagner und Christian Heimann, vom Unteroffizier zum Unterfeldwebel Martina Hoormann-Böhne und Thomas Bigga. Zum Unteroffizier wurden befördert Susanne Hake-Heimann, Celine Bigga, Siggi Menzel und Rüdiger Meier, zum Hauptgefreiten Anna Lena Hoormann, Robin Marschall und Filippe Goncalves, zum Gefreiten Heinz Dieter Strenge. König der Könige wurde Marcel Edler.

Das Stechen um die Königswürde findet am Samstag, 27. Juli, ab 13 Uhr beim Auftakt des Schützenfestes statt, dann werden auch der neue König oder Königin bekannt gegeben. Das Grünholen ist für Donnerstag, 1. August, um 13 Uhr geplant, ab 18 Uhr werden die Bäume in Rodenbeck verteilt. Am Freitag, 2. August, um 17 Uhr treten die Schützen zum Durchmarsch durch die Siedlung an und am Samstag, 3. August, ist das Antreten um 16 Uhr, mit befreundeten Gastvereinen, dann werden auch der neue König oder die neue Königin in Amt und Würden eingesetzt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden
Wählen Sie ein Thema