ABO
Radfahrerin (14) angefahren: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht Minden (mt/ps). Eine 14-jährige Radfahrerin ist am vergangenen Donnerstag von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, flüchtete der Fahrer vom Unfallort. Die Beamten suchen nun Zeugen. Nach Aussage der Schülerin war diese zwischen 7 und 8 Uhr mit einem Rad auf dem Gehweg entlang des Mittelwegs in Richtung der Ringstraße unterwegs, als kurz vor der Kreuzung Habsburgerring / Hohenzollernring ein Auto aus einer Grundstückseinfahrt fuhr und es daraufhin zur Kollision kam. Obwohl die Mindenerin stürzte und sich leicht verletzte, entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer. Nach Ankunft in der Schule wurde die Polizei über die Fahrerflucht in Kenntnis gesetzt. Den Angaben der Jugendlichen zufolge könnte es sich bei dem beteiligten Auto um einen dunkelblauen Kleinwagen handeln. Um weitere Hinweise rund um das Unfallgeschehen zu erlangen, werden mögliche Zeugen gebeten, sich mit den Verkehrsermittlern telefonisch unter 057188660 in Verbindung zu setzen.
Anzeige Werbung

Radfahrerin (14) angefahren: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Die Polizei bittet um Hinweise zu der Fahrerflucht am Donnerstagmorgen. Symbolfoto: © Thomas Lieske

Minden (mt/ps). Eine 14-jährige Radfahrerin ist am vergangenen Donnerstag von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, flüchtete der Fahrer vom Unfallort. Die Beamten suchen nun Zeugen.

Nach Aussage der Schülerin war diese zwischen 7 und 8 Uhr mit einem Rad auf dem Gehweg entlang des Mittelwegs in Richtung der Ringstraße unterwegs, als kurz vor der Kreuzung Habsburgerring / Hohenzollernring ein Auto aus einer Grundstückseinfahrt fuhr und es daraufhin zur Kollision kam. Obwohl die Mindenerin stürzte und sich leicht verletzte, entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer. Nach Ankunft in der Schule wurde die Polizei über die Fahrerflucht in Kenntnis gesetzt. Den Angaben der Jugendlichen zufolge könnte es sich bei dem beteiligten Auto um einen dunkelblauen Kleinwagen handeln.

Um weitere Hinweise rund um das Unfallgeschehen zu erlangen, werden mögliche Zeugen gebeten, sich mit den Verkehrsermittlern telefonisch unter 057188660 in Verbindung zu setzen.

Benjamin Piel

Jetzt kostenlos „Post von Piel“ abonnieren!

Jeden Donnerstag von unserem Chefredakteur Benjamin Piel

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche