Polizei ahndet zahlreiche Verstöße bei Verkehrskontrolle Minden/Lübbecke (mt/lm). Die Polizei hat am Donnerstag in Minden und Lübbecke zahlreiche Auto- und Radfahrer kontrolliert. Dabei haben die Beamten laut einer Pressemitteilung diverse Verstöße festgestellt. Allein auf der Ringstraße dokumentierte die Polizei insgesamt 42 Verstöße, die für die Verkehrsteilnehmer 23 Ordnungswidrigkeit-Anzeigen und 19 Verwarngelder zur Folge hatten. Unter anderem erwischten die Beamten 16 Autofahrer und einen Radler mit einem Handy am Steuer. Weitere sieben Autofahrer waren nicht angeschnallt und haben damit gegen die Gurtpflicht verstoßen. Sieben Radfahrer haben indes ein Verwarngeld erhalten, weil sie die Radwege in die falsche Richtung befahren haben. Im Rahmen der umfangreichen Kontrollen versuchten zwei Radfahrer, vor den Polizisten zu flüchten. Die Einsatzkräfte konnten sie allerdings noch rechtzeitig stoppen. In Lübbecke hat es eine weitere Kontrolle im Bereich Weingarten/Schützenstraße gegeben. Dort haben die Polizisten am Nachmittag 13 Verwarngelder gegen die Verkehrsteilnehmer registriert - zwölf der Auto- und Radfahrer haben ein Stopp-Zeichen missachtet.

Polizei ahndet zahlreiche Verstöße bei Verkehrskontrolle

MT-Symbolbild: © MT-Archiv

Minden/Lübbecke (mt/lm). Die Polizei hat am Donnerstag in Minden und Lübbecke zahlreiche Auto- und Radfahrer kontrolliert. Dabei haben die Beamten laut einer Pressemitteilung diverse Verstöße festgestellt.

Allein auf der Ringstraße dokumentierte die Polizei insgesamt 42 Verstöße, die für die Verkehrsteilnehmer 23 Ordnungswidrigkeit-Anzeigen und 19 Verwarngelder zur Folge hatten. Unter anderem erwischten die Beamten 16 Autofahrer und einen Radler mit einem Handy am Steuer. Weitere sieben Autofahrer waren nicht angeschnallt und haben damit gegen die Gurtpflicht verstoßen. Sieben Radfahrer haben indes ein Verwarngeld erhalten, weil sie die Radwege in die falsche Richtung befahren haben.

Im Rahmen der umfangreichen Kontrollen versuchten zwei Radfahrer, vor den Polizisten zu flüchten. Die Einsatzkräfte konnten sie allerdings noch rechtzeitig stoppen.


In Lübbecke hat es eine weitere Kontrolle im Bereich Weingarten/Schützenstraße gegeben. Dort haben die Polizisten am Nachmittag 13 Verwarngelder gegen die Verkehrsteilnehmer registriert - zwölf der Auto- und Radfahrer haben ein Stopp-Zeichen missachtet.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden