Online-Ausbildungsmesse mit Live-Zeiten: Gofuture, Stepone und Bam Aktiv laden digital ein Hille/Minden (mt). Zum ersten Mal veranstalten Gofuture, Stepone und Bam Aktiv eine gemeinsame Ausbildungsmesse für die Kreise Minden-Lübbecke und Herford. 100 Aussteller sind angemeldet. Digital wird‘s möglich: Die drei großen kommunal organisierten Ausbildungsmessen Gofuture, Stepone und Bam Aktiv tun sich zusammen und veranstalten gemeinsam vom 22. bis 25. September die Online Ausbildungsmesse. „Für junge Menschen bei uns in der Region ist der Zusammenschluss dieser drei Ausbildungsmessen ein echter Gewinn“, sagt Landrätin Anna Katharina Bölling. Durch die Bündelung der regionalen Angebote stehen so viele Ausbildungsplätze wie noch nie zur Verfügung auf einer Plattform. Die Besuchenden können dabei aus dem kaufmännischen und handwerklichen Bereich sowie zwischen den Branchen Industrie, IT, Gesundheit, Gastronomie, Verwaltung, Soziales und Dienstleistung etc. wählen. Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort unter www.online-ausbildungsmesse.de kostenfrei für die Messe registrieren und sich bei rund 100 ausstellenden Unternehmen und Institutionen über die verschiedensten Berufsbilder und Studiengänge informieren. Vom 23. bis 25. September stehen die Personalverantwortlichen im Live-Chat für Gespräche und Fragen zur Verfügung. Die aufwendig erstellten Messestände bleiben mit allen Informationen sogar noch bis Schuljahresende einsehbar. Hier kann man sich ausgiebig und zielgerichtet über pdf-Dateien, Videos, Bildmaterial und weiterführende Links informieren und Bewerbungen einreichen. Extra für Eltern, die ihre Kinder bei diesem großen Schritt in die Zukunft begleiten, gibt es eine kostenfreie Onlineschulung für die digitale Messe am Dienstag, 14. September von 18.30 bis 19 Uhr. Am 22. September präsentiert Sonja O’Reilly mit „der HIVE Zukunftswerkstatt“ ein spannendes Vortragsprogramm mit Themen zu Berufsfindung, Selbstreflexion, mehr Selbstbewusstsein, Umgang mit Stresssituationen, Finanzmanagement und vielem mehr. Zusätzlich wird dort das neue Ausbildungsportal „beAzubi“ vorgestellt, das am 20. September startet: „beAzubi“ ist ein innovativer Weg, Schülerinnen und Schüler und Unternehmen zusammenzubringen. Erstmalig können sich Schülerinnen und Schüler mit persönlichen Profilen selbst präsentieren und von Unternehmen kontaktiert werden statt wie gewohnt andersherum. Federführend ist hier die Kommunale Koordinierungsstelle im Schulamt des Kreises Minden-Lübbecke, die das Portal gemeinsam mit dem Entwickler PHP & Pixel konzipiert.

Online-Ausbildungsmesse mit Live-Zeiten: Gofuture, Stepone und Bam Aktiv laden digital ein

x © pr

Hille/Minden (mt). Zum ersten Mal veranstalten Gofuture, Stepone und Bam Aktiv eine gemeinsame Ausbildungsmesse für die Kreise Minden-Lübbecke und Herford. 100 Aussteller sind angemeldet.

Digital wird‘s möglich: Die drei großen kommunal organisierten Ausbildungsmessen Gofuture, Stepone und Bam Aktiv tun sich zusammen und veranstalten gemeinsam vom 22. bis 25. September die Online Ausbildungsmesse. „Für junge Menschen bei uns in der Region ist der Zusammenschluss dieser drei Ausbildungsmessen ein echter Gewinn“, sagt Landrätin Anna Katharina Bölling. Durch die Bündelung der regionalen Angebote stehen so viele Ausbildungsplätze wie noch nie zur Verfügung auf einer Plattform. Die Besuchenden können dabei aus dem kaufmännischen und handwerklichen Bereich sowie zwischen den Branchen Industrie, IT, Gesundheit, Gastronomie, Verwaltung, Soziales und Dienstleistung etc. wählen. Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort unter www.online-ausbildungsmesse.de kostenfrei für die Messe registrieren und sich bei rund 100 ausstellenden Unternehmen und Institutionen über die verschiedensten Berufsbilder und Studiengänge informieren.

Vom 23. bis 25. September stehen die Personalverantwortlichen im Live-Chat für Gespräche und Fragen zur Verfügung. Die aufwendig erstellten Messestände bleiben mit allen Informationen sogar noch bis Schuljahresende einsehbar. Hier kann man sich ausgiebig und zielgerichtet über pdf-Dateien, Videos, Bildmaterial und weiterführende Links informieren und Bewerbungen einreichen.


Extra für Eltern, die ihre Kinder bei diesem großen Schritt in die Zukunft begleiten, gibt es eine kostenfreie Onlineschulung für die digitale Messe am Dienstag, 14. September von 18.30 bis 19 Uhr.

Am 22. September präsentiert Sonja O’Reilly mit „der HIVE Zukunftswerkstatt“ ein spannendes Vortragsprogramm mit Themen zu Berufsfindung, Selbstreflexion, mehr Selbstbewusstsein, Umgang mit Stresssituationen, Finanzmanagement und vielem mehr.

Bernd Poggemöller (Bgm. Löhne), Dr. Henning Vieker (Bgm. Espelkamp), Landrätin Anna Katharina Bölling und Lars Bökenkröger (Bgm. Bad Oeynhausen). Foto: Marcel Vogelsang - © x
Bernd Poggemöller (Bgm. Löhne), Dr. Henning Vieker (Bgm. Espelkamp), Landrätin Anna Katharina Bölling und Lars Bökenkröger (Bgm. Bad Oeynhausen). Foto: Marcel Vogelsang - © x

Zusätzlich wird dort das neue Ausbildungsportal „beAzubi“ vorgestellt, das am 20. September startet: „beAzubi“ ist ein innovativer Weg, Schülerinnen und Schüler und Unternehmen zusammenzubringen. Erstmalig können sich Schülerinnen und Schüler mit persönlichen Profilen selbst präsentieren und von Unternehmen kontaktiert werden statt wie gewohnt andersherum.

Federführend ist hier die Kommunale Koordinierungsstelle im Schulamt des Kreises Minden-Lübbecke, die das Portal gemeinsam mit dem Entwickler PHP & Pixel konzipiert.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden