Nach vielen, spontanen Piksen: Weitere mobile Impfaktionen in dieser Woche Minden (mt/ps). Nach den gut besuchten Impfaktionen der vergangenen Woche plant der Kreis Minden-Lübbecke mit dem mobilen Impfteam des Impfzentrums weitere Aktionen. Wie der Kreis mitteilt, hat das mobile Impfteam mit den bisherigen Aktionen in der "Woche des Impfens" insgesamt 862 Personen erreicht. Unter ihnen waren viele, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich war, einen regulären Impftermin zu buchen. Dazu kamen zahlreiche Kurzentschlossene, die sich über das unkomplizierte Angebot gefreut haben. Nach Angaben des Kreises hatten sich vorigen Freitag rund 100 Menschen in Espelkamp am Bürgerhaus impfen lassen, am Kirmespark in Minden waren es 110. Samstag fanden sich 106 Impfwillige am Badesee in Lahde ein, in Hille am Badesee Mindenerwald waren es 43 und am Sonntag am Flohmarkt Porta Markt in Porta Westfalica sogar 149. Zur letzten sonntäglichen Impfung am Impfzentrum – mit Bratwurst – kamen zudem 514 Personen. „Wir freuen uns sehr über die große Resonanz“, sind sich Anke Richter-Scheer als Leiterin des Impfzentrums und ihre Mitstreiter vom Kreis und vom mobilen Impfteam einig. „Mit Aktionen wie diesen erreichen wir offensichtlich Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht ins Impfzentrum kommen, zum Beispiel, weil sie nur eine Impfung möchten. Viele nehmen hier auch ihre Zweitimpfung wahr, weil der Hausarzt gerade in Urlaub ist und sie so schneller den vollen Impfschutz erlangen", so Richter-Scheer. Jan Boße, der die Aktionen seitens des Kreises gemeinsam mit dem Impfzentrum organisiert hat, ergänzt: „Wir haben noch viele Pläne, gute Ideen und auch Anregungen aus dem ganzen Kreisgebiet für weitere Impfaktionen, die wir jetzt gerne schrittweise weiter umsetzen.“ Im Impfzentrum des Kreises in Unterlübbe sind weiterhin terminlose Impfungen möglich. Die neuen Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Freitag 13 bis 20 Uhr und an Samstagen von 7.30 bis 14.30 Uhr. An Sonn- und Montagen bleibt das Zentrum geschlossen. Die geplanten weiteren Impfaktionen für diese Woche Mittwoch, 21. Juli, 15 Uhr: WEZ in Hüllhorst (Hauptstraße 80) Freitag, 23. Juli, 15 Uhr: Kirmespark in Minden (Kanzlers Weide) Samstag, 24. Juli, 10 Uhr: Flohmarkt an der Kreissporthalle in Lübbecke Sonntag, 25. Juli, 10 Uhr: Flohmarkt an der Königstraße in Minden Das Impfteam ist jeweils etwa eineinhalb Stunden vor Ort. Geimpft werden mRNA-Impfstoffe sowie Johnson&Johnson für alle Personen ab 16 Jahren. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Kreis bittet darum, dass alle Impfwilligen ihren Personalausweis und elektronische Gesundheitskarte, gerne auch den Impfpass mitbringen.

Nach vielen, spontanen Piksen: Weitere mobile Impfaktionen in dieser Woche

Nach dem Erfolg am vergangenen Freitag wird es auch an diesem Freitag wieder Impfungen am Kirmespark geben. MT-Foto: © Ursula Koch

Minden (mt/ps). Nach den gut besuchten Impfaktionen der vergangenen Woche plant der Kreis Minden-Lübbecke mit dem mobilen Impfteam des Impfzentrums weitere Aktionen. Wie der Kreis mitteilt, hat das mobile Impfteam mit den bisherigen Aktionen in der "Woche des Impfens" insgesamt 862 Personen erreicht. Unter ihnen waren viele, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich war, einen regulären Impftermin zu buchen. Dazu kamen zahlreiche Kurzentschlossene, die sich über das unkomplizierte Angebot gefreut haben.

Nach Angaben des Kreises hatten sich vorigen Freitag rund 100 Menschen in Espelkamp am Bürgerhaus impfen lassen, am Kirmespark in Minden waren es 110. Samstag fanden sich 106 Impfwillige am Badesee in Lahde ein, in Hille am Badesee Mindenerwald waren es 43 und am Sonntag am Flohmarkt Porta Markt in Porta Westfalica sogar 149. Zur letzten sonntäglichen Impfung am Impfzentrum – mit Bratwurst – kamen zudem 514 Personen. „Wir freuen uns sehr über die große Resonanz“, sind sich Anke Richter-Scheer als Leiterin des Impfzentrums und ihre Mitstreiter vom Kreis und vom mobilen Impfteam einig.

„Mit Aktionen wie diesen erreichen wir offensichtlich Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht ins Impfzentrum kommen, zum Beispiel, weil sie nur eine Impfung möchten. Viele nehmen hier auch ihre Zweitimpfung wahr, weil der Hausarzt gerade in Urlaub ist und sie so schneller den vollen Impfschutz erlangen", so Richter-Scheer. Jan Boße, der die Aktionen seitens des Kreises gemeinsam mit dem Impfzentrum organisiert hat, ergänzt: „Wir haben noch viele Pläne, gute Ideen und auch Anregungen aus dem ganzen Kreisgebiet für weitere Impfaktionen, die wir jetzt gerne schrittweise weiter umsetzen.“ Im Impfzentrum des Kreises in Unterlübbe sind weiterhin terminlose Impfungen möglich. Die neuen Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Freitag 13 bis 20 Uhr und an Samstagen von 7.30 bis 14.30 Uhr. An Sonn- und Montagen bleibt das Zentrum geschlossen.

Malina Reckordt

Gendern bei MT - überflüssig oder überfällig?

Nehmen Sie jetzt an der Umfrage zum Thema Gendern teil

Die geplanten weiteren Impfaktionen für diese Woche

Mittwoch, 21. Juli, 15 Uhr: WEZ in Hüllhorst (Hauptstraße 80)

Freitag, 23. Juli, 15 Uhr: Kirmespark in Minden (Kanzlers Weide)

Samstag, 24. Juli, 10 Uhr: Flohmarkt an der Kreissporthalle in Lübbecke

Sonntag, 25. Juli, 10 Uhr: Flohmarkt an der Königstraße in Minden

Das Impfteam ist jeweils etwa eineinhalb Stunden vor Ort. Geimpft werden mRNA-Impfstoffe sowie Johnson&Johnson für alle Personen ab 16 Jahren. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Kreis bittet darum, dass alle Impfwilligen ihren Personalausweis und elektronische Gesundheitskarte, gerne auch den Impfpass mitbringen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden