ABO
Mutiges Schlappohr mit Handicap: Kaninchen Ida sucht ein neues Zuhause Minden (mt/cko). Ida kam im Zuge einer Großbeschlagnahmung mit knapp 30 Artgenossen ins Mindener Tierheim. Insgesamt wurden etwa 110 Kaninchen gerettet und auf verschiedene Anlaufstellen verteilt. Alle Tiere waren aufgrund der katastrophalen Haltung in wirklich schlechtem Zustand. Neben Ohrmilben, Parasiten und Pilzinfektionen standen Bisswunden an der Tagesordnung. Durch die unkontrollierte Haltung kam es immer wieder zu Nachwuchs und Inzucht. Für Ida soll nun der Weg in eine bessere Zukunft geebnet werden. Sie ist eines der Handicap-Kaninchen im Tierheim und bedarf besonderer Pflege. Der Verdacht auf die Kaninchenkrankheit EC hat sich bestätigt und führt zu körperlichen Einschränkungen. Sie ist stets etwas wackelig auf den Beinen und kippt von Zeit zu Zeit zur Seite um. Die Medikamente nimmt sie aber brav ein und kommt mit ihrer Behinderung gut zurecht. Sie wird den Menschen gegenüber immer mutiger und hat ein liebenswertes Wesen. Für die Zukunft sind ebenfalls EC-positive Partnerkaninchen die richtige Wahl für Ida. Wer ihr ein neues Zuhause schenken möchte, findet Ida im Tierheim Minden, Zweihöfe 27, Telefon (05 71) 4 11 09 oder im Internet unter www.tierschutzverein-minden.de.
Anzeige Werbung

Mutiges Schlappohr mit Handicap: Kaninchen Ida sucht ein neues Zuhause

Kaninchen Ida kommt mit Menschen gut zurecht. Foto: pr © x

Minden (mt/cko). Ida kam im Zuge einer Großbeschlagnahmung mit knapp 30 Artgenossen ins Mindener Tierheim. Insgesamt wurden etwa 110 Kaninchen gerettet und auf verschiedene Anlaufstellen verteilt.

Alle Tiere waren aufgrund der katastrophalen Haltung in wirklich schlechtem Zustand. Neben Ohrmilben, Parasiten und Pilzinfektionen standen Bisswunden an der Tagesordnung. Durch die unkontrollierte Haltung kam es immer wieder zu Nachwuchs und Inzucht. Für Ida soll nun der Weg in eine bessere Zukunft geebnet werden. Sie ist eines der Handicap-Kaninchen im Tierheim und bedarf besonderer Pflege. Der Verdacht auf die Kaninchenkrankheit EC hat sich bestätigt und führt zu körperlichen Einschränkungen. Sie ist stets etwas wackelig auf den Beinen und kippt von Zeit zu Zeit zur Seite um. Die Medikamente nimmt sie aber brav ein und kommt mit ihrer Behinderung gut zurecht.

Sie wird den Menschen gegenüber immer mutiger und hat ein liebenswertes Wesen. Für die Zukunft sind ebenfalls EC-positive Partnerkaninchen die richtige Wahl für Ida. Wer ihr ein neues Zuhause schenken möchte, findet Ida im Tierheim Minden, Zweihöfe 27, Telefon (05 71) 4 11 09 oder im Internet unter www.tierschutzverein-minden.de.

Benjamin Piel

Jetzt kostenlos „Post von Piel“ abonnieren!

Jeden Donnerstag von unserem Chefredakteur Benjamin Piel

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche