Musical mit Maite Kelly auf Schloss Bückeburg Das Mindener Tageblatt präsentiert: "Die schwarzen Brüder" Minden/Bückeburg (mt/nec). Im Sommer 2014 feiert es Deutschland-Premiere: Das Schweizer Musical "Die schwarzen Brüder". Wie die Produzenten jetzt bekannt gaben, wird Maite Kelly, zweitjüngstes Mitglied der Kelly Family, darin die Rolle der Frau Rossi übernehmen. Die Deutschland-Premiere wird eine Open-Air-Produktion und startet Donnerstag, 7. August, auf der Freiluft-Bühne auf Schloss Bückeburg.Maite Kelly ist vielen aus der Fernsehshow "Let´s Dance" ein Begriff. Die Zweitjüngste der Kelly-Geschwister arbeitet aber seit der Auflösung der Kelly Family 2008 an ihrer Solo-Karriere als Sängerin, Song-Texterin, Musical-Darstellerin, Modedesignerin und Moderatorin. Außerdem engagiert sie sich ehrenamtlich, wurde dafür auch mit dem Landesverdienstkreuz ausgezeichnet. In den schwarzen Brüdern übernimmt sie die Rolle der hartherzigen Frau Rossi.Das Musical erzählt die Geschichte des 12-jährigen Giorgio und seiner Freunde, die im 19. Jahrhundert in Mailand als lebende Kaminbesen eingesetzt wurden. Ihre mitleiderregenden Schicksale beruhen auf wahren Begebenheiten.Das Musical um die "Spazzacamini" - so ihr italienischer Name - basiert auf dem 1941 erschienenen Roman "Die schwarzen Brüder" des Autorenehepaares Lisa Tetzner und Kurt Held ("Die Rote Zora und ihre Bande"). Der Stoff wurde auch verfilmt und soll im Januar 2014 in die Kinos kommen.In Bückeburg wird das Musical vom 7. August bis Ende September 2014 zu sehen sein.Produziert wird das Musical von Reihe7, der Produktionsfirma von Moritz Sachs, besser bekannt als Klaus Beimer aus der ARD-Serie "Lindenstraße".Das Mindener Tageblatt und der Weserspucker präsentieren das Schweizer Erfolgsmusical. Karten gibt es ab sofort beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 26-30. MT-Karten-Besitzer erhalten bis zum Ende des Jahres 15 Prozent Rabatt auf die Karten, ab dem 1. Januar sind es zehn Prozent.

Musical mit Maite Kelly auf Schloss Bückeburg

Minden/Bückeburg (mt/nec). Im Sommer 2014 feiert es Deutschland-Premiere: Das Schweizer Musical "Die schwarzen Brüder". Wie die Produzenten jetzt bekannt gaben, wird Maite Kelly, zweitjüngstes Mitglied der Kelly Family, darin die Rolle der Frau Rossi übernehmen.

Das Schweizer Musical behandelt das traurige Schicksal der Kaminfegerbuben im Mailand des 19. Jahrhunderts. Maite Kelly spielt die hartherzige Frau Rossi. - © Foto: pr
Das Schweizer Musical behandelt das traurige Schicksal der Kaminfegerbuben im Mailand des 19. Jahrhunderts. Maite Kelly spielt die hartherzige Frau Rossi. - © Foto: pr

Die Deutschland-Premiere wird eine Open-Air-Produktion und startet Donnerstag, 7. August, auf der Freiluft-Bühne auf Schloss Bückeburg.

Maite Kelly ist vielen aus der Fernsehshow "Let´s Dance" ein Begriff. Die Zweitjüngste der Kelly-Geschwister arbeitet aber seit der Auflösung der Kelly Family 2008 an ihrer Solo-Karriere als Sängerin, Song-Texterin, Musical-Darstellerin, Modedesignerin und Moderatorin. Außerdem engagiert sie sich ehrenamtlich, wurde dafür auch mit dem Landesverdienstkreuz ausgezeichnet. In den schwarzen Brüdern übernimmt sie die Rolle der hartherzigen Frau Rossi.

Das Musical erzählt die Geschichte des 12-jährigen Giorgio und seiner Freunde, die im 19. Jahrhundert in Mailand als lebende Kaminbesen eingesetzt wurden. Ihre mitleiderregenden Schicksale beruhen auf wahren Begebenheiten.

Das Musical um die "Spazzacamini" - so ihr italienischer Name - basiert auf dem 1941 erschienenen Roman "Die schwarzen Brüder" des Autorenehepaares Lisa Tetzner und Kurt Held ("Die Rote Zora und ihre Bande"). Der Stoff wurde auch verfilmt und soll im Januar 2014 in die Kinos kommen.

In Bückeburg wird das Musical vom 7. August bis Ende September 2014 zu sehen sein.

Produziert wird das Musical von Reihe7, der Produktionsfirma von Moritz Sachs, besser bekannt als Klaus Beimer aus der ARD-Serie "Lindenstraße".

Das Mindener Tageblatt und der Weserspucker präsentieren das Schweizer Erfolgsmusical. Karten gibt es ab sofort beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 26-30. MT-Karten-Besitzer erhalten bis zum Ende des Jahres 15 Prozent Rabatt auf die Karten, ab dem 1. Januar sind es zehn Prozent.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Themen der Woche