Maskenschautag zur Schlafapnoe Minden (mt/cpt). Auf eine positive Bilanz kann die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe in Minden-Lübbecke zurückblicken. Stetig steigende Zahlen von Personen mit dem Schlafapnoe-Syndrom zeigen, das ein verstärktes Informationsbedürfnis über diese Krankheit vorliegt. Speziell die Wahl der Maske sowie ihre Handhabung, Benutzung und Pflege ist ein aktuelles Thema. Ein Maskenberatungstag findet am Mittwoch, 20. April, 17 bis 18 Uhr, im Mutterhaus Salem- Köslin an der Kuhlenstraße 82 statt. Auch eine kleine Auswahl von Geräten wird gezeigt. Nähere Auskünfte erteilt Siegfried Just, Telefon (05 71) 3 88 57 90.

Maskenschautag zur Schlafapnoe

Minden (mt/cpt). Auf eine positive Bilanz kann die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe in Minden-Lübbecke zurückblicken. Stetig steigende Zahlen von Personen mit dem Schlafapnoe-Syndrom zeigen, das ein verstärktes Informationsbedürfnis über diese Krankheit vorliegt. Speziell die Wahl der Maske sowie ihre Handhabung, Benutzung und Pflege ist ein aktuelles Thema. Ein Maskenberatungstag findet am Mittwoch, 20. April, 17 bis 18 Uhr, im Mutterhaus Salem- Köslin an der Kuhlenstraße 82 statt. Auch eine kleine Auswahl von Geräten wird gezeigt. Nähere Auskünfte erteilt Siegfried Just, Telefon (05 71) 3 88 57 90.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden