Kommentar zum Thema "Knöllchen-Ärger am Klinikum": Kein Freifahrtschein Christine Riechmann Dass es zu Stoßzeiten weder für Besucher noch für Mitarbeiter am Klinikum ausreichend Parkflächen gibt, ist ein Unding. Es ist kaum zu verstehen, was es so schwer macht, ein seit Jahren bestehendes und bekanntes Ärgernis aus dem Weg zu räumen – wobei mangelnder Platz am flächenreichen Standort nicht das Problem sein dürfte?! Trotzdem: Ein Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, für jeden seiner Mitarbeiter einen Parkplatz bereitzustellen. Fehlende Plätze können keine Freifahrtscheine sein, Autos kreuz und quer abzustellen. Wer falsch parkt, riskiert ein Knöllchen – und das gilt auch für „Helden“.

Kommentar zum Thema "Knöllchen-Ärger am Klinikum": Kein Freifahrtschein

Christine Riechmann

Dass es zu Stoßzeiten weder für Besucher noch für Mitarbeiter am Klinikum ausreichend Parkflächen gibt, ist ein Unding. Es ist kaum zu verstehen, was es so schwer macht, ein seit Jahren bestehendes und bekanntes Ärgernis aus dem Weg zu räumen – wobei mangelnder Platz am flächenreichen Standort nicht das Problem sein dürfte?! Trotzdem: Ein Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, für jeden seiner Mitarbeiter einen Parkplatz bereitzustellen. Fehlende Plätze können keine Freifahrtscheine sein, Autos kreuz und quer abzustellen. Wer falsch parkt, riskiert ein Knöllchen – und das gilt auch für „Helden“.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Weiterlesen in Minden
Wählen Sie ein Thema