Insolvenz, Übernahme, Neueröffnung - Das war die Woche auf MT.de Minden. In der vergangenen Woche haben wieder zahlreiche Themen die Leser in unserer Region bewegt. Wir blicken an dieser Stelle zurück auf die Themen der Woche, die deutlich im Zeichen der heimischen Wirtschaft standen.200 Schwenker Mitarbeiter ab sofort arbeitslos Wie geht es für die ehemaligen Schwenker-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter? Das Schicksal der rund 200 Beschäftigten bewegte vergangene Woche viele Leserinnen und Leser. Das einst gesunde Unternehmen Schwenker war 2017 vom nun insolventen Autoteilehändler Hess aufgekauft worden, der am Montag alle Mindener Angestellten vor die Tür setzte. Meyer Jumbo übernimmt Schröder und Schierenberg Eine andere Insolvenz scheint glücklich zu enden: Die Portaner Spedition Schröder und Schierenberg hatte Anfang des Jahres die Insolvenz in Eigenregie beantragt - nun hat die ebenfalls in Porta ansässige Logistikunternehmen Meyer Jumbo alle Vermögensgegenstände von Schröder und Schierenberg gekauft und auch die Immobilie in Vennebeck erworben. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wechseln zu Meyer Jumbo. Was wird aus Penny-Filiale Was wird aus dem ehemaligen Penny-Filiale an der Portastraße? Das interessierte ebenfalls viele Leserinnen und Leser. Nun ist klar: Hier wird in Kürze ein türkischer Supermarkt eröffnen, der auch Spezialitäten aus dem osteuropäischen und arabischen Raum im Angebot hat. Reform der Grundsteuer Gezahlt werden muss die neue Grundsteuer zwar erst ab 2025. Doch vom ersten Juli bis Ende Oktober dieses Jahres müssen Grundeigentümer die Daten für die Berechnung elektronisch an die Finanzbehörden liefern. Wie das laufen soll, ist noch unklar - hier sind die wichtigsten Informationen zum Thema. Sabbatical - die geplante Auszeit In einer Woche, in der die wirtschaftliche Lage also das Interesse beherrschte, gab es aber auch Aufmerksamkeit für Auszeiten: Was ist ein Sabbatical und wie haben es Menschen aus der Region möglich gemacht, sich solch eine Pause im Arbeitsleben zu ermöglichen? Wir haben nachgefragt. Wenn Sie dieses wöchentliche Update als Newsletter bekommen möchten, können Sie sich hier kostenlos dafür registrieren.
Anzeige Werbung

Insolvenz, Übernahme, Neueröffnung - Das war die Woche auf MT.de

Sabbatical, Schwenker-Ende, Grundsteuerreform und Meyer Jumbo als Schröder und Schierenberg-Retter - das war die Woche auf MT.de © Collage: MT

Minden. In der vergangenen Woche haben wieder zahlreiche Themen die Leser in unserer Region bewegt. Wir blicken an dieser Stelle zurück auf die Themen der Woche, die deutlich im Zeichen der heimischen Wirtschaft standen.

200 Schwenker Mitarbeiter ab sofort arbeitslos

Wie geht es für die ehemaligen Schwenker-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter? Das Schicksal der rund 200 Beschäftigten bewegte vergangene Woche viele Leserinnen und Leser. Das einst gesunde Unternehmen Schwenker war 2017 vom nun insolventen Autoteilehändler Hess aufgekauft worden, der am Montag alle Mindener Angestellten vor die Tür setzte.

Meyer Jumbo übernimmt Schröder und Schierenberg

Eine andere Insolvenz scheint glücklich zu enden: Die Portaner Spedition Schröder und Schierenberg hatte Anfang des Jahres die Insolvenz in Eigenregie beantragt - nun hat die ebenfalls in Porta ansässige Logistikunternehmen Meyer Jumbo alle Vermögensgegenstände von Schröder und Schierenberg gekauft und auch die Immobilie in Vennebeck erworben. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wechseln zu Meyer Jumbo.

Anzeige Werbung

Was wird aus Penny-Filiale

Was wird aus dem ehemaligen Penny-Filiale an der Portastraße? Das interessierte ebenfalls viele Leserinnen und Leser. Nun ist klar: Hier wird in Kürze ein türkischer Supermarkt eröffnen, der auch Spezialitäten aus dem osteuropäischen und arabischen Raum im Angebot hat.

Reform der Grundsteuer

Gezahlt werden muss die neue Grundsteuer zwar erst ab 2025. Doch vom ersten Juli bis Ende Oktober dieses Jahres müssen Grundeigentümer die Daten für die Berechnung elektronisch an die Finanzbehörden liefern. Wie das laufen soll, ist noch unklar - hier sind die wichtigsten Informationen zum Thema.

Sabbatical - die geplante Auszeit

In einer Woche, in der die wirtschaftliche Lage also das Interesse beherrschte, gab es aber auch Aufmerksamkeit für Auszeiten: Was ist ein Sabbatical und wie haben es Menschen aus der Region möglich gemacht, sich solch eine Pause im Arbeitsleben zu ermöglichen? Wir haben nachgefragt.

Wenn Sie dieses wöchentliche Update als Newsletter bekommen möchten, können Sie sich hier kostenlos dafür registrieren.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche