Geöffnete Autotür: Fahrradfahrer bei Zusammenprall verletzt Minden (mt/jube). Eine geöffnete Fahrzeugtür hat am Donnerstagvormittag an der Königstraße einen Fahrradfahrer auf dem Radweg zu Fall gebracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hat sich der 78-jährige dabei verletzt. Er war in Richtung Innenstadt unterwegs, als ihn ein 50-jähriger Transporterfahrer überholte und dann über einen abgesenkten Bordstein auf den Gehweg steuerte und stoppte. Nach Aussage eines Zeugen öffnete der 50-Jährige anschließend die Fahrzeugtür, als der Radler den Wagen links auf dem Radweg passieren wollte. Trotz einer Bremsung konnte der Senior nicht mehr rechtzeitig stoppen und stürzte. Der verständigte Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung seiner Verletzungen ins Klinikum Minden.

Geöffnete Autotür: Fahrradfahrer bei Zusammenprall verletzt

Symbolbild: MT-Archiv

Minden (mt/jube). Eine geöffnete Fahrzeugtür hat am Donnerstagvormittag an der Königstraße einen Fahrradfahrer auf dem Radweg zu Fall gebracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hat sich der 78-jährige dabei verletzt.

Er war in Richtung Innenstadt unterwegs, als ihn ein 50-jähriger Transporterfahrer überholte und dann über einen abgesenkten Bordstein auf den Gehweg steuerte und stoppte. Nach Aussage eines Zeugen öffnete der 50-Jährige anschließend die Fahrzeugtür, als der Radler den Wagen links auf dem Radweg passieren wollte. Trotz einer Bremsung konnte der Senior nicht mehr rechtzeitig stoppen und stürzte. Der verständigte Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung seiner Verletzungen ins Klinikum Minden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Minden
Wählen Sie ein Thema